www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Rollendes Büro – Staatskanzleichef Gerber ehrt Mobilen Bürgerservice Wittstock als Demografie-Beispiel

veröffentlicht am 27.07.2012

Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, zeichnet am kommenden Dienstag den Mobilen Bürgerservice der Stadt Wittstock als Demografie-Beispiel des Monats Juli aus. Neben Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann werden bei der Veranstaltung auch der Landrat von Ostprignitz-Ruppin, Ralf Reinhardt, und die Präsidentin des Landesamtes für Soziales und Versorgung, Liane Klocek, anwesend sein.

Der Mobile Bürgerservice ist eine gemeinsame Initiative des Brandenburger Innenministeriums, des Städte- und Gemeindebundes, des Brandenburgischen IT-Dienstleisters (ZIT-BB) und der Stadt Wittstock. Seit Anfang Juli tourt das „rollende Büro“ regelmäßig durch die 18 Orts- und 7 Gemeindeteile der Stadt, um Dienstleistungen der Verwaltung wie die An- und Ummeldung des Wohnsitzes oder die Beantragung von Personalausweisen vor Ort anzubieten. Künftig soll dieses Angebot erweitert werden.

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Wann: Dienstag, 31. Juli 2012, 10.30 Uhr

Wo: Rathaus Wittstock, Markt 1, 16909 Wittstock/Dosse

Mit dem Demografie-Beispiel des Monats zeichnet die Staatskanzlei nachahmenswerte Projekte aus, um den Herausforderungen des demografischen Wandels zu begegnen. Sie sind nachzulesen auf dem „Marktplatz der Möglichkeiten“.