www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Pressefrühstücke auf Einladung des Regierungssprechers (Ergänzung)

veröffentlicht am 26.06.2012

Wo: Staatskanzlei, Presseraum 150, Heinrich-Mann-Allee 107, Potsdam

Von Rechtsextremisten reserviert. Was tun?

Wann: Mittwoch, 27. Juni 2012, 10.00 Uhr
Wer: Bildungsministerin Martina Münch, der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) in Brandenburg, Olaf Lücke, sowie Robin Kendon vom Mobilen Beratungsteam Frankfurt (Oder).
Was: Vorgestellt wird eine Broschüre zum Umgang mit Buchungen und Reservierungen durch Rechtsextremisten in der Gastronomie und Hotellerie. Der Ratgeber soll dabei helfen genau hinzuschauen und so zu verhindern, Rechtsextremisten auf den Leim zu gehen.

NEU: Beteiligung von Jugendlichen an Demokratie und Wahlen fördern

Wann: Mittwoch, 27. Juni 2012, 10.45 Uhr
Wer: Bildungsministerin Martina Münch, Thomas Kropp, Leiter der Landesstelle für Demokratische Jugendbeteiligung, und Martina Panke, Leiterin der DGB-Bildungsstätte Flecken Zechlin
Was: Vorstellung des Rahmenkonzepts „Förderung der Beteiligung von Jugendlichen an Demokratie und Wahlen“ und Auskünfte über die konkrete Arbeit mit Jugendlichen. Der Brandenburger Landtag hatte Ende 2011 beschlossen, im Jahr 2012 für die Bildung von Jugendlichen in Sachen Demokratie und Wahlen 250.000 Euro bereitzustellen und das Bildungsministerium mit der Umsetzung beauftragt. Das Rahmenkonzept beinhaltet konkrete Vorhaben und benennt die Partner. Hintergrund ist die Einführung des Wahlalters 16 im Land Brandenburg.