www.stk.brandenburg.de

Hohe Auszeichnung für die Fregatte „Brandenburg“ – Platzeck überreicht Fahnenband

veröffentlicht am 23.06.2012

Ministerpräsident Matthias Platzeck überreicht am morgigen Montag im Ha-fen von Rostock-Warnemünde, 10.00 Uhr, das Fahnenband des Landes an die Fregatte "Brandenburg". Die feierliche Verleihung findet im Beisein des ehemaligen Ministerpräsidenten Manfred Stolpe statt, der die Patenschaft für die Fregatte ins Leben gerufen hatte. Im Anschluss übergibt Fregattenkapitän Lutz-Michael Lorentzen das Kommando an seinen Nachfolger Gerald Liebich.

Das Fahnenband ist die höchste Auszeichnung für zivil-militärische Zusammenarbeit. Die Landesregierung würdigt damit die vielfältigen Verdienste der Besatzungsmitglieder der Fregatte. Sie engagieren sich beispielsweise schon seit mehr als zehn Jahren für ein Kinderheim in Trebbin.

Die Fregatte “Brandenburg“ hat in den vergangenen Jahren an diversen internati-onalen Operationen und Übungen teilgenommen. So war die “Brandenburg“ Flaggschiff der Operation PEGASUS. Bei der Evakuierungsaktion nahmen die Schiffe des Verbandes im Hafen von Gabes in Tunesien Gastarbeiter auf, die vor der Gewalt in Libyen geflohen waren.

Technischer interner Hinweis: Die Akkreditierungsfrist bei der Bundeswehr war bereits am Freitag abgelaufen