www.stk.brandenburg.de

Platzeck eröffnet „Deutschen Wandertag 2012“: Fläming gut gerüstet für weltgrößtes Wanderfest

veröffentlicht am 21.06.2012

Ministerpräsident Matthias Platzeck sieht den Fläming gut gerüstet für den heute beginnenden „112. Deutschen Wandertag“. „Die Organisatoren, die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, aber auch die Tourismusbranche freuen sich auf die Wanderfreunde aus Brandenburg, Deutschland und den Nachbarländern“, sagte Platzeck als Schirmherr der Veranstaltung bei der heutigen Eröffnungsfeier in Bad Belzig. In den kommenden Tagen hätten die Wanderer Zeit, den Zauber der Fläming-Landschaft zu entdecken.

Platzeck betonte, die allenthalben zu beobachtende „Renaissance des Wanderns“ habe auch Brandenburg ergriffen. Die märkische Landschaft biete dafür ideale Voraussetzungen. Sie sei nicht aufdringlich, aber in ihren Reizen atemberaubend. „Wanderer, die ja ganz gezielt auf Ruhe und Entschleunigung setzen, sind bei uns richtig“, so der Ministerpräsident. Brandenburg verfüge über 2000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege und zertifizierte „Qualitätswanderwege“. Der Ministerpräsident lud insbesondere Kurzentschlossene ein, in den Fläming zu kommen, um auf einer Wanderung, bei einer der 1.300 Einzelveranstaltungen oder beim Festumzug Wandererluft zu schnuppern.

Der Ministerpräsident zeigte sich zugleich überzeugt, dass das weltweit größte Wanderfest auch eine große Chance für die Fläming-Region birgt. „Die Zehntausenden Gäste aus ganz Deutschland und umliegenden Nachbarländern können als Botschafter des Wanderlandes Brandenburg in ihre Heimat zurückkehren und somit dem Tourismus hier bei uns einen wichtigen Schub geben. Wer gerne auf Schusters Rappen unterwegs ist, wird in Brandenburg ideale Voraussetzungen finden. Das wissen wir spätestens seit Theodor Fontane, der dem Wanderland Brandenburg auf ewig ein literarisches Denkmal gesetzt hat.“

Bad Belzig wird bis zum 25. Juni der zentrale Ort für den „Deutschen Wandertag“ sein. Hier präsentieren sich der Fläming und das Land Brandenburg auf der Festmeile mit regionaltypischen Produkten, Gerichten und Getränken, landtouristischen Angeboten, einer Tourismusbörse und einer Brauchtumsschau auf der Bühne. Am 24. Juni findet dort der große Festumzug statt.

Ausrichter des 112. Deutschen Wandertages ist der Märkische Wanderbund Fläming-Havelland, der 2007 gegründet wurde. Auf die Wanderer wartet ein umfangreiches Angebot: Wanderungen, Nordic Walking-Touren, Rollstuhlwanderungen, geführte Besichtigungen, Inline Skate-Touren, Radtouren, Kanutouren, Reitangebote sowie eine Vielzahl an Kulturveranstaltungen.

Alle Infos unter: www.deutscher-wandertag-2012.de