www.stk.brandenburg.de

Brandenburger Leistungskraft und Spreewälder Charme - Lübbenau lädt zum BRANDENBURG-TAG

veröffentlicht am 14.05.2012

111 Tage vor dem BRANDENBURG-TAG 2012 haben Ministerpräsident Matthias Platzeck und der Bürgermeister der Ausrichterstadt Lübbenau/Spreewald Helmut Wenzel heute in Potsdam einen ersten Ausblick auf das Landesfest am 1. und 2. September gegeben. Unter dem Motto: „Brandenburg mit allen Sinnen … genau, Lübbenau/Spreewald!“ erwartet die Besucher eine Veranstaltung, geprägt von Brandenburgs Leistungskraft und Spreewälder Charme.

Ministerpräsident Platzeck verbindet mit dem Landesfest vor allem die Möglichkeit, auf unterhaltsame Art die Attraktivität und vielfältigen Potenziale Brandenburgs zu präsentieren. „Bei der Leistungsschau des Landes werden zahlreiche Vereine und Institutionen auf wichtige Anliegen wie das ehrenamtliche Engagement aufmerksam machen und darüber informieren. Das Motto ´Brandenburg mit allen Sinnen´ spiegelt sehr gut wider, wie vielseitig unser Land ist. Und der Spreewald ist mit seinem ungeheuerem Reichtum an Eindrücken die perfekte Kulisse dafür.“ Als Highlights kündigte der Ministerpräsident unter anderem das „Fließ der geschmückten Spreewaldkähne“, ein buntes Bühnenprogramm mit nationalen und internationalen Stars für Groß und Klein sowie die außergewöhnliche Lasershow „SINNfonie der Lichter“ an. Platzeck wörtlich: „Ich bin überzeugt - Lübbenau wird seine Gäste mit offenen Armen empfangen!“

Den eigenen Charme des diesjährigen BRANDENBURG-TAGes macht Bürgermeister Helmut Wenzel an der einzigartigen Spreewaldkulisse fest. Darauf seien auch Programmpunkte in den Bereichen Tradition und Handwerk, Kultur und Sport abgestimmt. „Im Schlosspark warten regionale Köstlichkeiten und sorbisches Brauchtum auf die Festgäste. Das Forum Brandenburger Künstler bietet den Besuchern die einmalige Möglichkeit, die Arbeit der Kunstszene hautnah zu erleben. Beispiele moderner Stadtentwicklung bilden ein weiteres Charakteristikum des Landesfestes.“

Als „persönliches Highlight“ nannte Wenzel den Pokal der Bürgermeister und Landräte. „Mutige Politiker, die es sportlich mit mir in einem Paddelboot aufnehmen möchten, sind dazu herzlich eingeladen. Wenn die Gischt spritzt und der Schweiß tropft, wird sich zeigen, wer ausreichend Spreewaldgurken gefrühstückt hat“, so das Stadtoberhaupt.

Bereits jetzt zeigt sich Lübbenau/Spreewald als strahlende Ausrichterstadt und wirkt auf alle Sinne. Mit bunten Sinnesbändern geschmückt und zahlreichen Flyern, Plakaten und Postkarten ausgestattet, macht die Stadt auf das Landesfest im September aufmerksam. Das eigens zum BRANDENBURG-TAG komponierte Lied „Hey Lübbenau!“ und der Image-Film „Friedrich, der Genießer…“ geben einen Eindruck von der Spreewaldregion, die sich zu besuchen lohnt.

Ministerpräsident Platzeck und Bürgermeister Wenzel dankten allen wichtigen Partnern für ihre Zusammenarbeit. Neben dem Ostdeutschen Sparkassenverband (OSV), envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), der BASF - The Chemical Company und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) zählt auch die DB Regio AG zu den Hauptsponsoren des 13. BRANDENBURG-TAGes.