www.stk.brandenburg.de

Nächste gemeinsame Kabinettssitzung mit Berlin im Mai

veröffentlicht am 14.02.2012

Die Landesregierung Brandenburgs und der Berliner Senat wollen am 8. Mai ihre nächste gemeinsame Sitzung abhalten. Die Beratungen finden auf Einladung des brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck in Potsdam statt.

Im Vordergrund der Besprechung wird die weitere Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern nach der Bildung des neuen Berliner Senats und zur Halbzeit der brandenburgischen Legislaturperiode stehen.

Ministerpräsident Platzeck: „Wir freuen uns auf die Beratung mit den teils neuen Berliner Kolleginnen und Kollegen. Die Zusammenarbeit zwischen den Regierungen in der Hauptstadtregion ist unabhängig von der politischen Zusammensetzung eng und vertrauensvoll. Wir treffen uns einen Monat vor der Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg, der nicht ohne Grund als herausragendes Beispiel der engen Verflechtung unserer Bundesländer gilt.“

Die vorerst letzte gemeinsame Kabinettsitzung Brandenburgs und Berlins hatte am 16. November 2010 stattgefunden.