www.stk.brandenburg.de

Platzeck reist zu dreitägigem Besuch nach Westpolen – Zum Auftakt Teilnahme am Treffen der Oderpartnerschaft in Szczecin

veröffentlicht am 26.10.2010

Ministerpräsident Matthias Platzeck unternimmt ab Mittwoch (27. Oktober 2010) eine dreitägige Reise nach Westpolen.

Platzeck wird zunächst in Szczecin (Stettin) am 3. Spitzentreffen der Oderpartnerschaft teilnehmen. Zweite Station ist Poznan (Posen), wo er unter anderem mit dem Marschall der Wojewodschaft Wielkopolskie (Großpolen), Marek Wozniak, und der brandenburgischen Partnerschaftsbeauftragten Angelika Menze zusammentreffen wird. Zum Abschluss geht es nach Krzyzowa (Kreisau). Dort wird der Ministerpräsident am Niederschlesischen Wirtschaftsforum „Technik und Technologie – Entwicklungsimpulse“ teilnehmen. Zudem sind Treffen mit dem Marschall der Wojewodschaft Dolnoslaskie (Niederschlesien), Marek Lapinski, und der dortigen Partnerschaftsbeauftragten Heike Uhe vorgesehen.

Das Gipfeltreffen der Oderpartnerschaft in Stettin beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der deutsch-polnischen Zusammenarbeit im Bereich Wissenschaft und Forschung. Außerdem werden sich die Teilnehmer der beim vergangenen Treffen in Potsdam angestoßenen Debatte zur Verkehrsinfrastruktur widmen. In Stettin werden Spitzenvertreter aus den polnischen Wojewodschaften Westpommern, Lebuser Land, Niederschlesien und Großpolen mit ihren Kollegen aus den deutschen Bundesländern Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen zusammenkommen. Das erste Treffen der Oderpartnerschaft fand vor zwei Jahren in Posen statt, das zweite im Januar in Potsdam.