Für Kommunen

eKommune2009 für Kommunen

Sonderpreis „Elektronische Beteiligung der Bürger an Politik und Verwaltung"

Ziel des Wettbewerbs

Wie die eKommune-Wettbewerbe der letzten Jahre zeigten, honorieren die Brandenburger Bürgerinnen und Bürger nutzerorientierte Angebote ihrer Verwaltung im Internet. Sie schätzen es, wenn ihre Meinung erfragt wird und ihre Hinweise in der Verwaltung Berücksichtigung finden. Die Menschen wollen sich am Wohl und Wehe ihrer Kommune aktiv beteiligen. Und es muss einfach und zeitnah möglich sein. Ein Bürgertelefon allein reicht nicht, weil es nicht rund um die Uhr genutzt werden kann. Das Internet bietet zunehmend mehr Möglichkeiten für den direkten Dialog zwischen Kommune und Bürgerschaft und deren Einbeziehung in den kommunalen Willens- und Meinungsbildungsprozess. Die Beteiligung an Planungsverfahren, Diskussionsforen zu kommunalen Themen wie beispielsweise zum Bürgerhaushalt, Anregungen zur Verschönerung der Gemeinde, Online-Umfragen zu geplanten Projekten, Stadt-Wikis, an deren Inhalten Bürger, Vereine und Initiativen gemeinsam arbeiten, ein Online-Briefkasten für alltägliche Ärgernisse, über den ortskundige Einwohner der Verwaltung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben helfen, sind praktische Beispiele dafür. Der Wettbewerb um den Sonderpreis richtet sich daher an alle Kommunalverwaltungen, die Schrittmacher bei der elektronischen Bürgerbeteiligung sind. Er soll die besten Angebote öffentlich bekannt machen und auszeichnen sowie anderen Kommunalverwaltungen konkrete und nützliche Anregungen für Ihr Internetangebot vermitteln.


Teilnahmevoraussetzungen

Wer kann sich womit bewerben?

Bewerben können sich Landkreise, kreisfreien Städte, amtsfreie Gemeinden und Ämter des Landes Brandenburg, die allein oder gemeinsam ein elektronisches Beteiligungsangebot für die Bürger auf ihren Internetseiten aktuell anbieten oder kürzlich angeboten haben. Von der Bewerbung ausgeschlossen sind von der Landesverwaltung unterstützte Gemeinschaftsprojekte.

Wie erfolgt die Bewerbung?

Ihre Bewerbung um den Sonderpreis sollte Ausführungen zu folgenden Punkten enthalten:

  • Kurzbezeichnung des Beteiligungsangebots
  • Beschreibung (Worum ging es bzw. geht es? Was waren bzw. sind die Ziele der Bürgerbeteiligung?)
  • Zielgruppe (An wen richtete bzw. richtet sich das Angebot vornehmlich?)
  • Nutzungsinteresse (Wie wurde bzw. wird das Angebot von der Zielgruppe angenommen?)
  • Ergebnisse (Wie bewerten Sie den Nutzen des Angebots für Verwaltung und Bürger? Welche Vorteile hat die elektronische Form der Beteiligung?)
  • Initiator (Wer hat den Anstoß für das Angebot gegeben?)
  • Zeitraum (Von wann bis wann läuft bzw. lief das Angebot)
  • Link zum beschriebenen Internetangebot
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse einer Kontaktperson in Ihrer Verwaltung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an folgende Adresse:

wettbewerb@mi.brandenburg.de

Bis wann sind die Bewerbungsunterlagen einzureichen?

Einsendeschluss ist der 20. Juli 2009.

Wer bewertet die Wettbewerbsbeiträge?

Eine Jury aus Vertretern des Ministeriums des Innern des Landes Brandenburg und des Städte- und Gemeindebundes Brandenburg wird die Wettbewerbsbeiträge bewerten.

Welcher Preis kann gewonnen werden?

Dem Gewinner des Sonderpreises steht ein Preisgeld in Höhe von 3.000,00 Euro zu. Er kann das Logo des Wettbewerbs zu Werbezwecken auf seiner Internetseite verwenden. .

Der Wettbewerbssieger wird öffentlich bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet am 17. September 2009 im feierlichen Rahmen im Ministerium des Innern des Landes Brandenburg statt.

Wer beantwortet Rückfragen zum Wettbewerb?

Rückfragen können Sie per E-Mail an das Ministerium des Innern richten:

wettbewerb@mi.brandenburg.de


Bewertung des Internetangebotes durch die Bürgerinnen und Bürger

Beim Wettbewerb eKommune2009 des Landes Brandenburg werden die offiziellen Internetauftritte der kreisfreien Städte, der Ämter und amtsfreien Gemeinden beurteilt.  Dadurch erfahren die Kommunen, wie ihre Webseiten draußen ankommen. Die Nutzerinnen und Nutzer haben die Chance, sich aktiv mit dem Angebot der Verwaltung auseinander zu setzen und ihre Erwartungen zu äußern. 

In diesem Jahr werden Fragen nach den Informationsbereichen Verwaltung, Familie sowie zur Nutzerfreundlichkeit des Informationsangebotes gestellt.

Für die Bewertung werden Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (ungenügend) vergeben. Für die Teilnahme müssen alle Fragen beantwortet werden. Zusätzlich können in einem Textfeld konkrete Wünsche geäußert und Anregungen gegeben werden. Nach dem Ende des Wettbewerbs werden diese ohne Absenderangaben an die jeweilige Kommune weiterleiten.

Für alle Fragen wird eine Durchschnittsnote gebildet. Aus dieser wird die Gesamtnote bis zur ersten Dezimalstelle errechnet. Bei gleicher Gesamtnote entscheidet die höhere Beteiligungsquote (Verhältnis abgegebener Stimmen zur Einwohnerzahl).

Der Preis eKommune2009 wird in zwei Kategorien vergeben:

  • Kategorie 1:  Kommunen bis 20.000 Einwohner
  • Kategorie 2:  Kommunen mit mehr als 20.000 Einwohnern

Maßgeblich für den Einwohnerstand sind die Angaben des Amtes für Statistik Berlin - Brandenburg (AfS) vom 30.09.2008.

Die jeweils erstplatzierten Kommunen erhalten ein Preisgeld in Höhe von 3000,00 Euro und dürfen den Titel eKommune2009 sowie das Wettbewerbslogo auf ihren Internetseiten führen.

Um überhaupt in die Wertung zu kommen, müssen für Kommunen der Kategorie 1 mindestens 30 Online-Fragebögen, für Kommunen der Kategorie 2 mindestens 50 Online-Fragebögen eingegangen sein.

Öffentlich bekannt gegeben werden die Bewertungsergebnisse für die ersten drei Plätze je Kategorie. Interessierten Kommunen wird ihre Gesamtnote auf Wunsch mitgeteilt.

Die Preisverleihung findet am 17. September 2009 im feierlichen Rahmen im Ministerium des Innern des Landes Brandenburg statt.


Faltblätter und Banner

Diese Grafiken können Sie gerne nutzen, um auf Ihren eigenen Seiten für die Teilnahme am Wettbewerb zu werben. Wenn Sie die Grafiken nicht auf Ihrem eigenen Webspace ablegen wollen, können Sie auch den jeweils unten stehenden Quellcode nutzen. Die Grafiken werden aber nach dem Ende des Wettbewerbs ggf. gegen neue ausgetauscht.

Banner

<a href="http://www.eKommune-bb.de"><img border="0" src="http://www.brandenburg.de/sixcms/media.php/1069/Quadrat2009.png" width="125" height="125" alt="Banner" title="Wettbewerb eKommune Brandenburg 20.5. bis 20.7.2009" /></a>


Banner

<a href="http://www.eKommune-bb.de"> <img border="0" src="http://www.brandenburg.de/sixcms/media.php/1069/Vollbanner_2_2009.png" width="468" height="60" alt="Banner" title="Wettbewerb eKommune Brandenburg 20.5. bis 20.7.2009" /></a>


Banner

<a href="http://www.eKommune-bb.de"> <img border="0" src="http://www.brandenburg.de/sixcms/media.php/1069/Vollbanner2009.png" width="468" height="60" alt="Banner" title="Wettbewerb eKommune Brandenburg 20.5. bis 20.7.2009" /></a>


Banner

<a href="http://www.eKommune-bb.de"> <img border="0" src="http://www.brandenburg.de/sixcms/media.php/1069/Halbbanner2009.png" width="234" height="60" alt="Banner" title="Wettbewerb eKommune Brandenburg 20.5. bis 20.7.2009" /></a>

Faltblatt

Das Faltblatt informiert in aller Kürze über den Wettbewerb; Sie können es ausdrucken und weiter reichen.