Hinweis: brandenburg.de hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Pressedienst

Innenminister Jörg Schönbohm übergibt an den DRK-Landesverband einen Förderscheck in Höhe von 10.000 Euro aus Lottomitteln.

Lottomittel

19.06.2008 10.000 Euro für Brandenburgs Jugend-Rotkreuz

Schönbohm: Jugendrotkreuz lehrt soziales Engagement

 
Nr. 103/2008

Einen Förderscheck in Höhe von 10.000 Euro aus Lottomitteln hat Innenminister Jörg Schönbohm heute an den Landesverband Brandenburg des Deutschen Roten Kreuzes übergeben. Mit dem Geld unterstützt er die Ausrichtung des diesjährigen Jugendrotkreuz-Landeswettbewerbs. „Das Jugendrotkreuz zeigt, dass unsere Jugend bereit ist, sich zu engagieren. Es bietet den jungen Leuten eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und macht sie zugleich frühzeitig mit der Bedeutung von ehrenamtlichem Engagement vertraut", sagte Schönbohm in Potsdam.

Er verwies zugleich darauf, dass wegen der demografischen Entwicklung die Nachwuchsgewinnung für Hilfsorganisationen und freiwillige Feuerwehren im Lande immer schwieriger wird. „Dies ist ein Grund mehr, die Nachwuchsarbeit dieser Organisationen nachhaltig zu unterstützen. Denn die jungen Leute in den Jugendabteilungen von Hilfsorganisationen und Feuerwehren sind die Helfer im Katastrophenschutz von morgen."

Schönbohm unterstrich in diesem Zusammenhang die Rolle des Deutschen Roten Kreuzes im Katastrophenschutz. Neben traditionellen Tätigkeitsfeldern, wie z.B. dem Rettungsdienst, der Ausbildung in Erster Hilfe und dem Blutspendedienst, ist das Engagement von außerordentlicher Bedeutung für die Gesundheit und das Wohl  der Bürgerinnen und Bürger in Brandenburg.

Verantwortlich:
Dorothee Stacke, Pressesprecherin
Ministerium des Innern
Henning-von-Tresckow Str. 9-13
14467 Potsdam
Telefon (0331) 866 2060
Fax: (0331) 866 2666