Ärzt*in bzw. Fachärzt*in im Amtsärztlichen und Sozialmedizinischen Dienst

Dauerausschreibung

 

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt die Stelle 

Ärzt*in bzw. Fachärzt*in im Amtsärztlichen und Sozialmedizinischen Dienst

im Gesundheitsamt zur sofortigen und unbefristeten Besetzung aus. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde. Die Aufgabenwahrnehmung ist auch mit Außendiensttätigkeiten im gesamten Landkreis verbunden. Die wöchentliche Arbeitszeit umfasst 20 Wochenstunden. 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • amtsärztliche und sozialmedizinische Begutachtungen
  • sozialmedizinische Beratung chronisch Kranker und behinderter Menschen
  • Führen der Impfsprechstunde einschließlich reisemedizinischer Beratung und Impfen von Risikogruppen
  • Mitarbeit bei der Umsetzung des Infektionsschutzgesetzes, Ermittlung von Kontaktpersonen und Einleitungen von Schutzmaßnahmen bei ansteckenden Erkrankungen einschließlich Tuberkulosebekämpfung
  • ärztliche Aufgaben im Sozialpsychiatrischen Dienst
    • Beratung und Begutachtung psychisch Kranker und suchtmittelabhängiger Menschen
    • Krisenintervention bzw. Mitwirkung oder Umsetzung der öffentlich-rechtlichen Unterbringung

Unsere Erwartungen:

erforderlich:

  • Fachärzt*in für öffentliches Gesundheitswesen oder Fachärzt*in anderer Fachrichtungen (mit der Zusatzbezeichnung „Sozialmedizin“) oder
  • Approbation als Ärzt*in
  • PKW-Führerschein (Bitte Nachweis beifügen) 

wünschenswert:

  • Erfahrungen auf dem Gebiet des Gutachtenwesens und des Impfens
  • Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sowie Einsatz- und Entscheidungsfreudigkeit, Stresstoleranz, hohe Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit 

Unser Angebot:

  • tarifgerechte Vergütung bei Vorliegen der persönlichen Qualifikationsvoraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 15 TVöD-VKA. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Zahlung einer monatlichen Zulage von bis zu 1.000 Euro.
  • Eine kreiseigene Wohnung kann zur Verfügung gestellt werden.
  • spannende, vielseitige und fordernde Aufgaben in einem der erfolgreichsten Landkreise Ostdeutschlands
  • Sicherheit eines großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Arbeit in motivierten und aufgeschlossenen Teams
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (äußerst flexible Arbeitszeitregelung, betriebliches Gesundheitsmanagement, geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen)
  • moderne Arbeitsplätze im Herzen der Kreisstadt Luckenwalde
  • Gute und schnelle Erreichbarkeit der Behörde (alle 30 Minuten mit dem Zug Richtung Berlin, Fahrzeit zum Potsdamer Platz 40 Minuten, gute Straßenanbindung Richtung Potsdam und Jüterbog über die mehrspurig ausgebaute B 101) 

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse)
  • aktuelles Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis (nicht älter als ein Jahr, ggf. Erstellung veranlassen) 

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich an den 

Landkreis Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. 

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch gesichert über das Online-Bewerbungsformular übersenden: 

https://kontakt.teltow-flaeming.de/bewerbung 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.