www.stk.brandenburg.de

Platzeck würdigt Genscher

veröffentlicht am 20.03.2007

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck hat dem früheren Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher zu dessen 80. Geburtstag am Mittwoch herzliche Glückwünsche übermittelt und ihm für die Zukunft alles Gute gewünscht.

In dem Grußschreiben würdigt Platzeck das politische Wirken des Politikers, der die Nachkriegsgeschichte der alten Bundesrepublik und den Neuanfang nach der Vereinigung maßgeblich mitgeprägt habe.

Der Ministerpräsident erinnerte vor allem an die Ereignisse 1989 in Ungarn und in Prag, die bei vielen Ostdeutschen, und auch bei ihm, „gewaltige Emotionen“ ausgelöst hätten.

Platzeck begrüßte, dass Genscher nach seinem Abschied als Bundesminister 1992 weiter das politische Geschehen mit aktiven Beiträgen begleitet.