www.stk.brandenburg.de

Dank für strategischen Weitblick – Platzeck gratuliert Sokrates Giapapas

veröffentlicht am 23.02.2007

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat die Verdienste des Unternehmers Sokrates Giapapas um das Land Brandenburg gewürdigt. In einer Grußadresse anlässlich der heutigen Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag des früheren Geschäftsführers der Fränkischen Rohrwerke Schwarzheide würdigte er dessen unternehmerisches Wirken.

Platzeck wörtlich: „Mit 60 Jahren richten sich die Überlegungen und Planungen der allermeisten Menschen auf die Vorbereitung des Ruhestandes aus - aber Sie, hochverehrter Herr Giapapas, kamen zu uns ins Land, um einmal mehr durchzustarten.“ Das unternehmerische Wirken von Giapapas habe sich durch einen „außerordentlichen, ja strategischen Weitblick“ ausgezeichnet.

Platzeck lobte vor allem die Anstrengungen des Jubilars um Ausbildung und Nachwuchsförderung in Schwarzheide. Platzeck: „Sie gaben jungen Menschen eine Zukunft. Auch dafür gebührt Ihnen unser Dank. Die nächsten Jahre werden zeigen, wie sehr beide Seiten davon profitieren.“ Giapapas war bis 2004 Geschäftsführer der Fränkischen Rohrwerke im südbrandenburgischen Schwarzheide.