www.stk.brandenburg.de

Platzeck gratuliert Bisky zum 65. Geburtstag

veröffentlicht am 16.08.2006

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat dem Linkspartei-Politiker Lothar Bisky Glückwünsche zu dessen 65. Geburtstag übermittelt. Er bescheinigte Bisky am Mittwoch mit Blick auf dessen Wirken als Landtags-Vizepräsident in Brandenburg eine seriöse und überparteiliche Arbeit. Bisky sei „ein Mann der leisen Töne und des Ausgleichs“. Er fügte hinzu: „Sie haben sich durch Ihre Menschlichkeit und Ihr fachliches Können Anerkennung in allen politischen Lagern erworben. Unsere Zusammenarbeit war trotz unterschiedlicher politischer Ansichten von gegenseitigem Respekt geprägt. Ziel gemeinsamer Bemühungen war stets das Wohl des Landes Brandenburg. “

Bisky wurde am 17. August 1941 in Zollbrück, Kreis Rummelsburg/Pommern, geboren. Nach dem Studium der Kulturwissenschaften in Leipzig war er unter anderem mehrere Jahre Rektor der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg. Zudem arbeitete er im Verwaltungsrat des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg mit. Seit 1990 saß er im Brandenburger Landtag, jahrelang war er Fraktionsvorsitzender seiner Partei. 1991 wurde er zum Landeschef der PDS gewählt, 1993 übernahm er den Bundesvorsitz. Seit Oktober 2004 war er Landtags-Vizepräsident. Bei der Bundestagswahl 2005 zog er als Brandenburger Spitzenkandidat seiner Partei in das Parlament ein. Bisky ist verheiratet, er hat drei erwachsene Söhne.