www.stk.brandenburg.de

Presseeinladung: Spremberg: Stadt voller Energie – Zentrum des Lausitzer Braunkohlereviers

veröffentlicht am 27.06.2006

Die wirtschaftlichen Potenziale und Chancen brandenburgischer Städte sind in Berlin oft zu wenig bekannt.
Der INFRANEU-Hauptverband, der Städte- und Gemeindebund Brandenburg und die Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund setzen mit der Präsentation der Potenziale von Spremberg am

Mittwoch, 28. Juni 2006,

18.00 – 20.30 Uhr,
Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund,

In den Ministergärten 1, 10117 Berlin-Mitte,

ihre im September 2005 begonnene Reihe der Brandenburger Städtepräsentationen fort. Spremberg erreichte im vergangenen Jahr Platz 3 im Landeswettbewerb „Wirtschaftsfreundlichste Kommune“.
Im Interesse einer verstärkten Zusammenarbeit mit Berlin will Spremberg mit dieser Veranstaltung in der Bundeshauptstadt nach Kooperationsmöglichkeiten suchen und dabei
· wichtige Unternehmen seiner Region vorstellen, die an partnerschaftlicher Zusammenarbeit interessiert sind,
· Beispiele erfolgreicher Betriebsansiedlungen darstellen,
· sowie die besondere Bedeutung des Industrieparks „Schwarze Pumpe“ für weitere Ansiedlungsmöglichkeiten - insbesondere mit Bezug zum Mittelstand - aufzeigen.

Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns wird über die Bedeutung der Lausitzer Energiewirtschaft für den Mittelstand in der Hauptstadtregion sprechen.