www.stk.brandenburg.de

Ostdeutschlands größtes Küchenhaus eröffnet - Appel für Einstellung älterer Arbeitnehmer

veröffentlicht am 21.06.2006

Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Appel, hat einen Bewusstseinswandel bei der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer gefordert. „Wir müssen die über 50-Jährigen wieder als eine produktive Ressource für unsere Gesellschaft und unsere ökonomische Wertschöpfung erkennen“, sagte Appel am Mittwoch bei der Neueröffnung eines Küchenhauses der Firma Astroh Küchen GmbH & Co KG in Schönefeld-Waltersdorf. Es sei ein gutes Signal, dass das Unternehmen einen Großteil der neuen Arbeitsplätze mit älteren Arbeitnehmern besetze. Insgesamt entstünden durch die Eröffnung von Ostdeutschlands größtem Küchenhaus 100 neue Arbeitsplätze in Brandenburg.

Appel dankte der Firma für das Vertrauen in den Standort. Die neue Filiale passe gut in das Airport-Center. Schon jetzt böten die Einzel- und Großhändler über 500.000 Artikel an. Weit über sieben Millionen Besucher kämen jährlich nach Waltersdorf. Es sei gut, dass die hier ansässigen Unternehmen unter einem gemeinsamen Logo für den Standort werben. Mit dem aufsteigenden Flugzeug verbinde sich die berechtigte Hoffnung auf weiteren Schwung in der Region, die eng mit dem Ausbau des Flughafens Schönefeld verknüpft werde.

Astroh-Küchen betreibt derzeit 17 Verkaufshäuser in Deutschland. Die Filiale in Schönefeld-Waltersdorf ist die erste im Osten des Landes .