www.stk.brandenburg.de

„Märkische Steine“

veröffentlicht am 31.03.2006

Der im Oderbruch lebende Bildhauer Professor Werner Stötzer feiert am 2. April 2006 seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass wird am 6. April 2006 im Garten der brandenburgischen Landesvertretung in Berlin eine Ausstellung mit 11 Plastiken von ihm eröffnet. Speziell für diese Ausstellung hat der Künstler 2 zwei Meter hohe Skulpturen aus sächsischem Sandstein geschaffen, die das „Märkische Tor“ bilden.

Zur Eröffnung der Ausstellung „Märkische Steine“

Donnerstag, 6. April 2006,
18.00 Uhr,
Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund,
In den Ministergärten 1, 10117 Berlin-Mitte,


werden die Vertreter der Medien herzlich eingeladen.

Nach einer Begrüßung durch den Bevollmächtigten des Landes Brandenburg beim Bund, Staatssekretär Gerd Harms, hält der amtierende Präsident der
Akademie der Künste, Matthias Flügge, eine Laudatio. Abschließend wird
Professor Werner Stötzer sprechen. Karin Noßky begleitet die Veranstaltung
am Flügel. Im Anschluss findet ein Empfang statt.

Zusagen bitte per Mail an folgende Adresse: petra.gramsall@lv-bb.brandenburg.de

Die Ausstellung wird bis zum 14. Mai 2006 gezeigt werden.