www.stk.brandenburg.de

„Aktiv und selbstbewusst älter werden“ -
Platzeck unterstützt Info-Arbeit des Seniorenrates

veröffentlicht am 12.03.2006

Der Seniorenrat des Landes Brandenburg will die älteren Bürger verstärkt über seine Arbeit informieren und sie damit zu aktivem Mittun ermutigen. Dazu plant der Seniorenrat die Überarbeitung seines aktuellen Info-Materials „Aktiv und selbstbewusst älter werden“. Ministerpräsident Matthias Platzeck unterstützt das Projekt aus Lottomitteln.

Mit seiner Entscheidung zur Freigabe der Lottomittel würdigt Platzeck das Engagement des Seniorenrates des Landes Brandenburg und der vielen Seniorenbeiräte in den Landkreisen und kreisfreien Städten. Durch ihre meist ehrenamtliche Arbeit sorgen die Beiräte dafür, dass sich möglichst viele ältere Mitbürger aktiv in der Gesellschaft einbringen könnten, so Platzeck. Zugleich trügen sie dazu bei, die Solidarität der Generationen zu befördern. Dies sei ein Aspekt, der angesichts des demografischen Wandels in unserer Gesellschaft gar nicht hoch eingeschätzt werden könne.

Platzeck betonte, das Wirken der älteren Generation sei unverzichtbar. Brandenburg sei auf ihren reichen Erfahrungsschatz und ihre Tatkraft angewiesen. Er hoffe, dass die Lottomittel dazu beitragen, dass die Arbeit unseres Landesseniorenrates und der Seniorenbeiräte der Kreise und Kreisfreien Städte noch mehr in das Blickfeld der Öffentlichkeit rückt und sich dadurch künftig noch mehr ältere Menschen aktiv für unser Gemeinwesen engagieren.“

Weitere Infos: www.seniorenratbrandenburg.de