www.stk.brandenburg.de

Wirtschaftsstandort Eisenhüttenstadt präsentiert sich in Berlin

veröffentlicht am 23.01.2006

Unter dem Motto „Faszination Stahl – Stadt“ präsentiert sich der brandenburgische Wirtschaftsstandort Eisenhüttenstadt am

Donnerstag, 26. Januar 2006
ab 18.00 Uhr
in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund
In den Ministergärten 1
10117 Berlin-Mitte.


Der INFRANEU-Hauptverband, die Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund und der Städte- und Gemeindebund Brandenburg setzen mit dieser Veranstaltung die im Herbst des vergangenen Jahres mit der Stadt Schwedt/Oder eröffnete Reihe von Städtepräsentationen vor geladenen Gästen aus Wirtschaft und ausländischen Vertretungen in der Bundeshauptstadt fort. Diese Reihe hat das Ziel, die wirtschaftlichen Potenziale und Chancen Brandenburger Städte in Berlin stärker bekannt zu machen.

Nach der Begrüßung durch die Veranstalter wird zunächst Ministerialdirigent Gerhard Ringmann, Staatskanzlei des Landes Brandenburg, zum Thema „Leitbilddiskussion in Berlin und Brandenburg“ referieren. Anschließend wird der Wirtschaftsstandort Eisenhüttenstadt durch den Bürgermeister der Stadt, Rainer Werner, und durch Jürgen Schachler, Vorsitzender der Geschäftsführung der EKO Stahl GmbH, vorgestellt.

Zur Teilnahme und Berichterstattung sind Vertreter der Medien herzlich eingeladen. Anmeldungen bitte an INFRANEU-Geschäftsstelle, Fax 030 / 2 30 97 84 29.