www.stk.brandenburg.de

„Jazz in den Ministergärten“
Sieben Länder – Ein Festival

veröffentlicht am 04.10.2005

Schon zum vierten Mal richten die „In den Ministergärten“ in Berlin gelegenen Landesvertretungen gemeinschaftlich ein Jazzfest aus – und zwar am Freitag, dem 14. Oktober 2005, ab 20 Uhr. Mehr als 100 Künstler setzen in diesem Jahr die Tradition des jungen Festivals fort. Die hochkarätigen Jazzformationen werden auf den Bühnen der sieben Landesvertretungen von Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und von Schleswig-Holstein auftreten und für sehr gute Unterhaltung sorgen.

„Sieben Länder - Ein Festival“ ist nicht nur ein Slogan, sondern Ausdruck der föderalen Idee, die hinter dieser Gemeinschaftsproduktion der gastgebenden Bevollmächtigten der beteiligten Länder der Bundesrepublik Deutschland steckt.

Wir laden Sie herzlich ein zur Pressekonferenz am

Mittwoch, dem 05. Oktober 2005, 14.00 Uhr, in der
Vertretung des Saarlandes beim Bund
In den Ministergärten 4
10117 Berlin-Mitte.


Die Bevollmächtigte des Saarlandes beim Bund, Staatssekretärin Monika Beck, und der Bevollmächtigte des Landes Brandenburg beim Bund und für Europaangelegenheiten, Staatssekretär Dr. Gerd Harms, werden Sie über das Festival informieren.

Bitte teilen Sie Ihre Zusage unter der Telefonnummer 030 / 726 29 0073 oder per Fax 030-726 29 0099 mit.

Nähere Informationen finden Sie unter www.jazzland.de.