www.stk.brandenburg.de

Ministerpräsident Platzeck trauert um Peter Glotz

veröffentlicht am 26.08.2005

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat den verstorbenen Peter Glotz als einen der brillantesten Köpfe der Sozialdemokratie gewürdigt. In einem Beileidsschreiben an die Gattin äußerte er große Betroffenheit über den Tod von Glotz.

In dem Schreiben heißt es unter anderem:

„Mit Peter Glotz ist einer der brillantesten Köpfe der Sozialdemokratie gegangen. Aber er war mehr. Seine Publikationen, Anregungen und Hinweise bereicherten jede Diskussion, brachten ihm eine Anerkennung und eine Akzeptanz weit über die Grenzen Deutschlands ein. Er war im besten Sinne des Wortes ein Vordenker, der Debatten über notwendige Veränderungen belebte und vorantrieb. Wir werden Peter Glotz vermissen.“