www.stk.brandenburg.de

Musical aus Brandenburg auf Sachsen-Tournee

veröffentlicht am 13.08.2005

Das diesjährige Musical-Projekt des Kinder- und Jugendchores der Kleinmachnower Kantorei „Hiob 2005“ wird Anfang September in Sachsens Landeshauptstadt Dresden sowie in Meißen und Pirna zu erleben sein. Möglich wird diese Chorfahrt durch Lottomittel in Höhe von 5.000 Euro, die Ministerpräsident Matthias Platzeck bewilligt hat.

Die 140 Kinder und Jugendlichen aus der Kantorei der evangelischen Auferstehungs-Kirchengemeinde Kleinmachnow studieren jährlich ein szenisches Musical ein, bei dem die Kinder nicht nur ihre stimmliche Begabung unter Beweis stellen können, sondern auch sämtliche schauspielerischen Rollen übernehmen. Mit dem Projekt „Hiob 2005“, das am 1. und 5. September auch im heimatlichen Kleinmachnow zur Aufführung gelangt, wollen sich die 10- bis 19Jährigen diesmal als Botschafter Brandenburgs in Sachsen betätigen.

Die jungen Sänger waren unter anderem beim Ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin mit dem Stücke „Franz von Assisi“ ebenso erfolgreich wie mit ihrem Projekt „Onesimus“ in Hamburg.