www.stk.brandenburg.de

Platzeck würdigt verstorbene Ilse Werner – Platz im Herzen vieler Menschen

veröffentlicht am 09.08.2005

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) hat die verstorbene Ilse Werner als große Schauspielerin gewürdigt. In Babelsberg habe für Ilse Werner eine der ganz großen deutschen Entertainment- Laufbahnen begonnen, betonte Platzeck am Montag in Potsdam. „Ilse Werner war so viel mehr als die Frau mit dem unnachahmlichen Pfiff“, fügte er hinzu. Platzeck sagte weiter: „Ihre Filme wie „Münchhausen“ oder „Große Freiheit Nr. 7“ trugen zum Mythos der Medienstadt bei und noch heute wird mit ihnen geworben.“


Nicht nur in den großen Filmrollen habe Ilse Werner zu überzeugen gewusst, unterstrich Platzeck. Auch als Talk-Masterin, Entertainerin, Musical-Darstellerin, Sängerin und Autorin habe sie große Erfolge gefeiert. „Ihre Modernität, ihre Lebendigkeit, ihr Strahlen und unerschütterlicher Optimismus zogen Generationen in ihren Bann. Sie wird ihren Platz in den Herzen vieler Menschen behalten.“

Ilse Werner war in der Nacht zum Montag im Alter von 84 Jahren in Lübeck verstorben.