www.stk.brandenburg.de

Plattner hilft Studenten beim Start in Selbstständigkeit – Platzeck: Beispiel privaten Mäzenatentums

veröffentlicht am 13.06.2005

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat heute das Engagement des SAP-Gründers Hasso Plattner für den Forschungsstandort Potsdam gewürdigt. Bei der Auftaktveranstaltung für ein neues Programm Plattners zur Unterstützung innovativer Studenten beim Start in die Selbstständigkeit sagte Platzeck am Montag, damit gebe er erneut ein „beeindruckendes Beispiel privaten Mäzenatentums“.

In seiner Rede sagte der Ministerpräsident unter anderem:
„Die Idee fällt bei uns auf fruchtbaren Boden. Schwerpunkte unserer Regierungsarbeit sind die konsequente Förderung von Forschung und Entwicklung sowie der qualitative Ausbau unserer Hoch- und Fachschullandschaft .
(...)
Das HPI in Potsdam hat seit Beginn seiner Tätigkeit im Jahr 1998 beeindruckende Erfolge bei der Ausbildung junger Fachkräfte vorzuweisen. Die ersten 70 Absolventen, die das HPI jetzt verlassen, stehen dem Markt mit ihrem Wissen und ihren Potenzialen zur Verfügung. Ich kann Sie nur ermuntern: Bleiben Sie in Brandenburg, bleiben Sie zumindest in Deutschland. (...) Allein in unserem Bundesland wird sich in den kommenden Jahren ein Bedarf an Fachkräften auftun, der vor dem Hintergrund starker demografischer Veränderungen und einer jetzt noch hohen Abwanderungsquote aus eigenen Quellen nicht zu decken sein wird.
(...)
Mit der Gründung des Inkubatorzentrums geben Sie, Prof. Plattner, erneut ein beeindruckendes Beispiel privaten Mäzenatentums. Sie stellen jungen, innovativen Absolventen zur Verfügung, was sie zur Gründung eines Unternehmens brauchen: Beratung plus finanzieller Starthilfe. Als Voraussetzung dafür sind neue Formen von Netzwerken und Organisationen an den Hochschulen und in deren Umfeld gefragt. Es ist wichtig, dass universitäre Einrichtungen, Forschungsinstitute und ansässige Unternehmen Hand in Hand arbeiten, um die Studierenden fit zu machen für den Schritt in die Selbständigkeit. In Brandenburg arbeiten wir bereits an verschiedenen Stellen an solchen Strukturen. (...)
Mit der gemeinsamen Existenzgründerinitiative „Business Plan Wettbewerb Berlin Brandenburg“ haben wir in der Region einen neuen und effektiven Weg zur Mobilisierung potenzieller Gründer sowie zur Initiierung und Begleitung zukunftsfähiger Gründungsvorhaben beschritten.“