www.stk.brandenburg.de

Gemeinsame Ausstellungseröffnung durch Bundesratspräsidenten und polnischen Senatsmarschall

veröffentlicht am 27.04.2005

Der Präsident des Bundesrates, der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck, wird gemeinsam mit dem Marschall des polnischen Senats Longin Pastusiak am
28. April 2005, 17.55 Uhr, im Plenarsaal des Bundesrates,
die Ausstellung "Frühling im Herbst - vom polnischen November zum deutschen Mai - das Europa der Nationen 1830 bis 1832" eröffnen. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein Stück Geschichte, das Polen und Deutsche miteinander verbindet, der Freiheitskampf der europäischen Völker. Dieser fand einen ersten Höhepunkt im niedergeschlagenen Aufstand der Polen gegen die zaristische Fremdherrschaft 1830 und mündete im Hambacher Fest 1832. Die Ausstellung ist ein Beitrag zum Deutsch-Polnischen Jahr, das am 30. April 2005 eröffnet wird.

Hinweis für die Presse:
Interessierte Journalisten sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.
Voraussetzung hierfür ist eine Jahresakkreditierung des Bundestages oder des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung bzw. die Akkreditierung für die Legislaturperiode. Tagesakkreditierungen sind über die Pressestelle des Bundesrates (Telefax: 01888/9100-198) unter Angabe des Namens, des Mediums, des Geburtsdatums und des Geburtsortes möglich.

Für Rückfragen steht die Pressestelle (Telefon: 01888/9100-171) zur Verfügung.