www.stk.brandenburg.de

FilmFestival Cottbus in Berlin

veröffentlicht am 10.02.2005

Hauptpreis und Förderpreis des 14. FilmFestival Cottbus werden am 12. Februar 2005 im Rahmen eines „East European Brunch“ in der Landesvertretung Brandenburg überreicht

Am 12. Februar 2005 findet ab 12:30 Uhr in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund, In den Ministergärten 1, 10117 Berlin-Mitte, ein „East European Brunch“ des FilmFestival Cottbus statt. Das Festival, das vom 8. bis 12. November 2005 zum 15. Mal in Cottbus stattfinden wird, nutzt damit die Möglichkeit, sich während der Berlinale in unmittelbarer Nähe des Potsdamer Platzes zu präsentieren. Im Rahmen der Veranstaltung, die durch den brandenburgischen Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Wolfgang Krüger eröffnet werden wird, werden der Hauptpreis für den besten Film des 14. FilmFestival Cottbus und der Förderpreis der DEFA-Stiftung überreicht. Der Hauptpreis, gestiftet von der Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten, wird durch den Festivaldirektor Roland Rust an Gulschad (Guka) Omarowa für „Schiza“ überreicht. Den Förderpreis der DEFA-Stiftung überreicht Helmut Morsbach, Vorstand der DEFA-Stiftung, an Irma-Kinga Stelmach.


Kontakt: MEDIA OFFICE
Kurfürstendamm 11
10719 Berlin
Tel. 030 – 88 71 44 0
Fax. 030 - 88 71 44 22