www.stk.brandenburg.de

Naturschutz und ökologische Energiegewinnung –
Platzeck zum Arbeitsbesuch im Landkreis Uckermark

veröffentlicht am 10.01.2005

Am 13. Januar 2005 wird Ministerpräsident Matthias Platzeck im Rahmen eines Arbeits- und Informationsbesuches im Landkreis Uckermark unterwegs sein.

Neben Gesprächen mit dem Landrat zu aktuellen Problemen, u.a. zur Umsetzung Hartz IV im Landkreis ist folgendes presseöffentliche Programm geplant:

11.00 Uhr Einmalig in Deutschland - Wirtschaft und Naturschutz vereinigt in der Stiftung „Schorfheide-Chorin“
Stifter Dr. Hugo Fiege und Kuratoriumsmitglieder der Stiftung „Schorfheide-Chorin“ berichten über die Inhalte, Ziele und wissenschaftliche Arbeit im Naturschutz.
Ort: Gut Wolletz, Dorfstr. 14, 16278 Wolletz

12.30 Uhr Ökologische Energiegewinnung auf dem PCK-Gelände in Schwedt – NBE Nordbrandenburger Bioenergie GmbH & Co. KG.
Die im Testbetrieb befindliche Bioethanolanlage der NBE wird bis zu 500.000 t Getreide (Roggen) pro Jahr als Rohstoffzusatz zu biogenem Otto-Kraftstoff verarbeiten und sichert damit eine alternative Nutzung des Getreides in der landwirtschaftlich geprägten Uckermark. Standortvorteil auf dem PCK-Gelände sind die günstigen Transportbedingungen für die hier ansässigen Landwirte zur Anlieferung des Roggens und die Rückführung der bei der Herstellung von Bioethanol anfallenden Abbauprodukte als wertvolles Einzelfuttermittel in den Stoffkreislauf.
Dr. Klaus Niemann, Geschäftsführer der PCK Raffinerie GmbH, erläutert das Konzept zur Entwicklung des PCK-Geländes und Dr. Michael Kuhn, Geschäftsführer der NBE, führt durch die Bioethanolanlage.
Ort: PCK-Gelände Passower Chaussee 111, 16303 Schwedt


16.00 Uhr Ministerpräsident Platzeck und Landrat Schmitz empfangen ehrenamtlich engagierte Bürger
Ministerpräsident Platzeck und Landrat Schmitz führen ein Gespräch mit ehrenamtlich tätigen Bürgern und verleihen Ausgewählten die Ehrenamt - Anstecknadel für besondere Verdienste um den Landkreis Uckermark
Ort: Landratsamt, Karl-Marx-Str. 1, 17291 Prenzlau