www.stk.brandenburg.de

Optikstadt Rathenow stellt sich in Berlin vor

Die Reihe der Städtepräsentationen in der Landesvertretung Brandenburg beim Bund in Berlin wird am kommenden Montag, 8. September 2008, mit der havelländischen Kreisstadt Rathenow fortgesetzt.

veröffentlicht am 03.09.2008

Das wirtschaftliche Profil der Stadt wird seit langem von der Optik bestimmt. Heute kommt jede zweite in Deutschland vertriebene Brille aus Rathenow. Dane-ben haben sich in Rathenow Unternehmen der Metall- und Kunststoffbranche, der Medizintechnik und der Lebensmittelindustrie etabliert. Von der gemeinsa-men Ausrichtung der Bundesgartenschau 2015 mit vier weiteren Gemeinden ent-lang der Havel erwartet Rathenow zusätzliche Entwicklungsimpulse.

Ausrichter der Städtepräsentation sind auch diesmal der Hauptverband für den Ausbau der Infrastrukturen in den neuen Bundesländern e.V. (INFRANEU), der Städte- und Gemeindebund Brandenburg und die Vertretung des Landes beim Bund.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen

am 8. September 2008, 18.00 Uhr
in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund
In den Ministergärten 3, 10117 Berlin-Mitte


von der Veranstaltung zu berichten.

Zum Ablauf:

Begrüßung durch den Bevollmächtigten des Landes Brandenburg beim Bund und für Europaangelegenheiten, Staatssekretär Gerd Harms, Redebei-träge unter anderen vom Amtschef im Wirtschaftsministerium, Michael Rich-ter, und dem Rathenower Bürgermeister Ronald Seeger.

Anmeldungen erbeten unter veranstaltungen@lv-bb.brandenburg.de