www.stk.brandenburg.de

Hoffnungsvoller Start ins neue Wirtschaftsjahr

veröffentlicht am 11.02.2008

Ministerpräsident Matthias Platzeck sieht die neueste Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammern Brandenburgs und Berlins als Bestätigung für einen anhaltenden Wirtschaftsaufschwung in der Hauptstadtregion. Platzeck erklärte heute in Potsdam:

„Die Wirtschaft in Brandenburg bleibt optimistisch, dass sich der Aufschwung fortsetzt. Die Signale stehen auf Wachstum und Beschäftigungszuwachs. Das ist die wichtigste Botschaft der Umfrage. Ich begrüße sehr, dass viele Unternehmen die Einstellung neuer Arbeitskräfte planen. Das alles spricht für einen hoffnungsvollen Start in das neue Wirtschaftsjahr.

Wichtig ist der Befund der Umfrage, dass in Brandenburg besonders die Industrie weiter zulegt. Das spricht für den Erfolg der brandenburgischen Förder- und Ansiedlungspolitik. Das Prinzip „Stärken stärken“ erweist sich immer mehr als richtig, und wir werden es weiter verfolgen.

Mit großem Interesse habe ich die Feststellung zur Kenntnis genommen, dass die regionale Wirtschaft für dieses Jahr mit vielen Aufträgen aus dem Flughafenprojekt Berlin Brandenburg International (BBI) rechnet. Das bestätigt die These der Landesregierung: Der BBI ist unser wichtigstes Infrastrukturvorhaben, das schon jetzt wesentliche Wachstumsimpulse für die Wirtschaft auslöst.“