www.stk.brandenburg.de

Landesregierung unterstützt Qualitätsoffensive im Tourismus

veröffentlicht am 05.02.2008

„Die wachsenden Erfolge im Brandenburg-Tourismus beruhen in hohem Maße auf der gestiegenen Qualität der Angebote. Wichtig ist der zufriedene Gast, denn der kommt gerne wieder. Deshalb wird die Landesregierung die Qualitätsoffensive für die Brandenburger Tourismuswirtschaft weiter unterstützen.“ Das erklärte Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns heute im Anschluss an die Kabinettsitzung, in der das Thema behandelt worden war.

Minister Junghanns: „Das Schlüsselinstrument zur weiteren Qualitätssteigerung für das Reiseland ist die Tourismusakademie Brandenburg. Sie hat sich hervorragend bewährt: Über 1.000 Qualitäts-Coaches und mehr als 150 zertifizierte Betriebe sind Beleg dafür, wie gut der Service der Tourismusakademie von der Branche angenommen wird. Mit der Tourismusakademie ist es gelungen, die Betriebe dabei zu unterstützen, Qualität auch im Tagesgeschäft konsequent umzusetzen. Mit dem Gütesiegel
„ServiceQualität Brandenburg“ setzt die Tourismusakademie inzwischen sogar deutschandweit Standards“.

Ab diesem Jahr hat das Wirtschaftsministerium die Tourismusakademie in eine dauerhafte Finanzierungsstruktur überführt. Die Geschäftsstelle der Akademie ist nunmehr direkt an die Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (TMB) angebunden. „Qualität muss schon in der Konzeption und Entwicklung touristischer Produkte beginnen und setzt sich im Marketing fort. Deshalb war es konsequent, dies in einer Gesellschaft zu bündeln“, betont Minister Junghanns.

Neben Qualitäts-Coaches und dem Gütesiegel „ServiceQualität Brandenburg“ ergänzen Fort- und Weiterbildung sowie die Beteiligung an der Klassifizierung von Kinder- und Jugendeinrichtungen, Privatzimmern und Ferienwohnungen das Aufgabenspektrum der Tourismusakademie.