www.stk.brandenburg.de

Ministerpräsident Platzeck unterstützt „Cottbuser Spatzen“ mit Lottomitteln

veröffentlicht am 30.06.2007

Brandenburgs Landesregierung unterstützt den Spielmannszug „Cottbuser Spatzen“ mit Lottomitteln. Ministerpräsident Matthias Platzeck bewilligte dem Verein 3700 Euro. Für das Geld will der Spielmannszug, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert, neue Musikinstrumente anschaffen.

Die „Cottbuser Spatzen“ haben zirka 45 aktive Mitglieder im Alter von 8 bis 30 Jahren. Der Verein ist seit 2001 Mitglied im „Deutschen Sängerbund“ und im „Brandenburgischen Chorverband“ (BCV). Der Spielmannszug absolviert ungefähr 50 Auftritte in Brandenburg und Berlin pro Jahr.