www.stk.brandenburg.de

Platzeck gratuliert Müncheberg zum Stadtjubiläum

veröffentlicht am 29.06.2007

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat den bürgerlichen Gemeinschaftsgeist, die Entschlossenheit und den Einfallsreichtum der Müncheberger Einwohner gewürdigt. Auf dem Festakt zum 775jährigen Jubiläum der Stadt verwies Platzeck darauf, dass das engagierte Eintreten der Müncheberger für ihre Stadt zurecht den Beinamen „Müncheberger Modell“ trägt. Er dankte den Einwohnern für diesen Bürgersinn.

Ausdruck dafür sei auch der Ort der Feierlichkeit, die Pfarrkirche St. Marien. Sie sei „eine einzigartige Begegnungsstätte, um das Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Bürgerinnen und Bürgern zusätzlich zu stärken“, sagte Platzeck. Sie sei ein weit über die Grenzen Münchebergs hinaus bekanntes Bauwerk, in dem Veranstaltungen aller Art stattfinden, eine Bibliothek zum Verweilen einlädt und „eine Atmosphäre der Begegnung und des geistigen Austauschs gepflegt wird“, so Platzeck.

„Müncheberger Bürgerinnen und Bürger haben sich damals zusammen getan und durch eigenes Tun die Kirche St. Marien für ihre Stadt zurückgewonnen.“ Im Rahmen des 775. Stadtjubiläums werde deshalb auch in ganz besonderer Weise an den 10. Jahrestag des Wiederaufbaus von St. Marien erinnert.