www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Ungarischer Ministerpräsident zu Gesprächen bei Platzeck

veröffentlicht am 18.06.2007

Der ungarische Ministerpräsident Ferenc Gyurcsany wird sich am kommenden Mittwoch (20.6.) zu einem eintägigen Treffen mit Ministerpräsident Matthias Platzeck in Potsdam aufhalten. Folgende presseöffentlichen Termine sind im Rahmen des Besuchs vorgesehen:

10 Uhr Fototermin: Gemeinsamer Besuch des Belvedere auf dem Pfingstberg, Potsdam

11 Uhr Fototermin vor dem Restaurant „Il Theatro“ am neuen Hans-Otto-Theater, Schiffbauergasse, Potsdam

13 Uhr Die Ministerpräsidenten Gyurcsany und Platzeck halten Reden auf der Veranstaltung „Die Zukunft der Sozialdemokratie: Das europäische Sozialmodell“ der Friedrich-Ebert-Stiftung. Ort: Hotel Mercure, Lange Brücke, Potsdam. Die Rede von Ministerpräsident Platzeck steht unter dem Titel „Wie kann das Europäische Sozialmodell der Zukunft aussehen?“; der ungarische Ministerpräsident spricht über „Ungarns Weg zum Europäischen Sozialmodell“

Die Beziehungen zwischen Brandenburg und Ungarn sind eng und vertrauensvoll. Ministerpräsident Platzeck hatte letztmalig im Dezember vergangenen Jahres Budapest besucht und den ungarischen Ministerpräsidenten getroffen. Seit 2003 unterstützt Brandenburg in so genannten Twinning-Projekten die Regionalentwicklung. Im November 2006 wurde erstmals in der Brandenburger Landesvertretung in Berlin ein Deutsch-Ungarisches Forum abgehalten.