www.stk.brandenburg.de

Potsdamer Highlights - Platzeck unterstützt zwei Veranstaltungen

veröffentlicht am 08.06.2007

Ministerpräsident Matthias Platzeck unterstützt zwei Veranstaltungen, die am Wochenende in der Landeshauptstadt stattfinden, mit Lottomitteln. Dabei handelt es sich um das traditionelle „Böhmische Weberfest“ und um eine Premiere: den Potsdamer Cheerleader-Contest mit Teilnehmern aus der gesamten Bundesrepublik. Schirmherr des Wettbewerbs ist Ministerpräsident Matthias Platzeck, der die Veranstaltung am Samstag auch eröffnen wird.

Das Weberfest, das von Freitag bis Sonntag dauert, hat sich seit Jahren im Potsdamer Veranstaltungskalender etabliert und zieht immer wieder Tausende Menschen in seinen Bann. Zum historischen Marktspektakel im Ortsteil Babelsberg erwarten Musikanten, Gaukler, Puppenspieler, Zauberer und Artisten Besucher aus ganz Deutschland. 70 Künstler aus dem In- und Ausland treten auf dem Weberfest auf. An 40 Ständen präsentieren sich historische Handwerke wie Weben, Töpfen, Lehmbauen, Netzknüpfen und Seifensieden. Die Gäste können sich aber auch selbst als Handwerker ausprobieren. Für das Weberfest gab es weitere Zuwendungen aus dem Infrastruktur- und aus dem Wirtschaftsministerium.

Zum Cheerleader-Wettbewerb haben sich zwölf Vereine angemeldet. Die Teilnehmer sind zwischen 5 und 16 Jahre alt. Sie ermitteln die Sieger in zwölf Kategorien. Die Vereine Cheerleader Potsdam und PCV Potsdam Panthers organisieren den Wettstreit, durch den der Cheerleadersport gefördert und einer größeren Öffentlichkeit bekannter gemacht werden soll. Es ist geplant, dass die Veranstaltung alljährlich stattfindet.