www.stk.brandenburg.de

Tag des offenen Unternehmens gewährt Blick in die Zukunft

veröffentlicht am 18.04.2007

Gewinner im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ / Deutsche Bank übergibt Ehrentafel und Urkunde des Bundespräsidenten

(Potsdam, 18. April 2007). Der „Tag des offenen Unternehmens“ ist Gewinner im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. Als exklusiver Partner der bislang größten deutschen Veranstaltungsreihe zeichnete heute die Deutsche Bank den brandenburgischen Aktionstag als „Ausgewählten Ort 2007“ aus. Harald Eisenach von der Deutschen Bank übergab eine Ehrentafel sowie eine von Bundespräsident Horst Köhler, Schirmherr des Wettbewerbs, unterzeichnete Urkunde an den Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Appel, an Rene Kohl, Hauptgeschäftsführer der IHK Potsdam, und an Dr. Wolfgang König, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam. Staatssekretär Appel teilte mit, dass sich bereits weit mehr als 300 Unternehmen an der Aktion beteiligen wollen.

„Der ‚Tag des offenen Unternehmens’ ist mehr als ein Tag der offenen Tür, der Besuchern einen Blick in die Produktion von Betrieben gewährt. Der Tag zeigt vor allem die Vielfalt, den Ideenreichtum und die Leistungskraft der brandenburgischen Wirtschaft. Das ist ein Signal über die Grenzen des Landes hinaus“, begründet Harald Eisenach die Auszeichnung. Der „Tag des offenen Unternehmens“ hatte sich im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ durchgesetzt. Eine unabhängige Jury hatte die Gewinner aus über 1.500 bundesweiten Bewerbern ausgewählt.

Die Deutsche Bank engagiert sich als exklusiver Partner des Wettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ bereits zum zweiten Mal an der Seite der Standortinitiative „Deutschland - Land der Ideen“. „Als Deutsche Bank haben wir starke Wurzeln in Deutschland. Unsere besondere Stärke - gerade auch im globalen Wettbewerb – hat ihr Fundament hier vor Ort. Wir wissen um die innovative Kraft in unserem Land. Deswegen wollen wir als Bank der Ideen im Land der Ideen einen aktiven Beitrag dazu leisten, Ideenvielfalt und Zukunft in Deutschland erlebbar zu machen“, erläutert Harald Eisenach das Engagement der Deutschen Bank. Jeder „Ausgewählte Ort 2007“ wird sich an einem Tag des Jahres mit einer eigenen Veranstaltung präsentieren, der „Tag des offenen Unternehmens“ am 12. Mai. Der Aktionstag ist einer von insgesamt 14 Preisträgern aus Brandenburg.