www.stk.brandenburg.de

„Einander besser verstehen" - „Bündnis für Brandenburg" fördert Sprachmittler für Kitas „Villa Kunterbunt" und „Villa Wirbelwind"

Terminhinweis - Presseeinladung

veröffentlicht am 09.07.2019

In den beiden neuen Rathenower Kitas „Villa Kunterbunt" und „Villa Wirbelwind" sollen Sprachmittler für eine bessere Verständigung zwischen deutschen und Flüchtlingskindern sorgen. Das „Bündnis für Brandenburg" (BfBB) unterstützt deren Einsatz ab Herbst mit mehr als 6.200 Euro. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Martin Gorholt, überbringt am Donnerstag den Scheck.


Die beiden Kitas sollen Anfang August öffnen und dabei auch den gestiegenen Betreuungsbedarf der Flüchtlingskinder gewährleisten. Träger der Kitas ist das Institut für Kommunikation und Wirtschaftsbildung (IKW) SozialProjekte gGmbH. In beiden Einrichtungen werden insgesamt etwa 50 Kinder mit Migrationshintergrund umsorgt werden, sodass Sprachmittler dringend geboten sind. Eingesetzt werden drei Mittler für Persisch, Arabisch und Tigrinisch.


Medienvertreter sind zur Scheckübergabe an die Geschäftsführerin von IKW SozialProjekte gGmbH, Kristina Kohn, herzlich eingeladen:


Wann: Donnerstag, 11. Juli 2019, 14.00 Uhr


Wo:      Märkisches Haus, „Villa Kunterbunt", Berliner Str. 11, 14712 Rathenow

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 210.8 KB)