www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Auf dem Weg zur „Modellregion für Klimaschutz und Wirtschaftswachstum“

Woidke unterzeichnet Vereinbarungen mit DEKRA zum Autonomen Fahren am Lausitzring und mit Rolls-Royce zur Entwicklung Hybridelektrischer Antriebe an der BTU

veröffentlicht am 03.07.2019

Für die von Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke angestrebte „Modellregion für Klimaschutz und Wirtschaftswachstum" in der Lausitz werden am kommenden Montag (8. Juli) in Klettwitz und Cottbus wichtige Marksteine gesetzt. Beide Projekte sind Bestandteile der Brandenburger Strategie zur Strukturentwicklung der Lausitz im Rahmen des Strukturstärkungsgesetzes des Bundes für die Kohleregionen. An der Veranstaltung in Cottbus nimmt neben Woidke auch Wirtschafts- und Energieminister Prof. Jörg Steinbach teil.


Zunächst (11.00 Uhr) unterzeichnet Woidke mit DEKRA-Vorstandsmitglied Clemens Klinke auf dem Lausitzring eine Gemeinsame Erklärung zur Standortentwicklung für das automatisierte und vernetzte Fahren.


Im Anschluss (14.00 Uhr) nimmt er an einer Informationsveranstaltung mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung von Rolls-Royce Deutschland Dr. Dirk Geisinger und der amtierenden BTU-Präsidentin Prof. Dr. Christiane Hipp zur Erforschung und Entwicklung hybrid-elektrischer Systeme an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg teil, in der aktuelle Überlegungen zu Hybrid-Elektrik aus der Lausitz vorgestellt werden. Dazu werden Woidke und Geisinger eine Absichtserklärung unterzeichnen.


Zu beiden Terminen sind Medienvertreter herzlich eingeladen.



1. Pressetermin zur Unterzeichnung der Gemeinsamen Erklärung


Wann:  
11.00 Uhr


Wo:     
DEKRA Technology Center, Senftenberger Str. 30, 01998 Klettwitz


Anmeldung erbeten bis Donnerstag, 4. Juli, an tessa.renz@dekra.com


2. Informationsveranstaltung Hybrid-Elektrik aus der Lausitz und Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichtserklärung


Wann: 
14.00 Uhr


Wo:     
BTU Cottbus-Senftenberg, Zentralcampus, Panta Rhei Halle, Konrad-Wachsmann-Allee 17, 03046 Cottbus


Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme per E-Mail an presse@b-tu.de.


Pressemitteilung als PDF (application/pdf 118.1 KB)