www.stk.brandenburg.de

„Landpartie trifft Zeitgeist und Nerv der Menschen“

Woidke vor Ort in der Lausitz

veröffentlicht am 14.06.2019

Ein Vierteljahrhundert Landpartie in Brandenburg: An diesem Juni-Wochenende bieten 225 Gastgeber im ländlichen Brandenburg ihren Besuchern gutes Essen und Gastronomie, Informationen über moderne Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung und wollen in`s Gespräch kommen zu Arbeitsbedingungen und Lebenswirklichkeit auf dem Lande. Ministerpräsident Dietmar Woidke: „Gäbe es unsere Landpartie nicht schon seit 25 Jahren, man müsste sie erfinden. Mit der Landwirtschaft zum Anfassen und Begreifen trifft die Landpartie den Zeitgeist und Nerv der Menschen."


„Von der offenen Hoftür zum Schaufenster der ländlichen Räume": Unter diesem Motto feiert die Landpartie am 15. und 16. Juni ihr 25. Jubiläum. Zu den Gratulanten gehört Ministerpräsident Woidke, der am 16. Juni das Gut Neu Sacro der Bauern AG Neißetal sowie den Schulzenhof in Atterwasch besucht. „Veränderung ist die Konstante, die sich durch das Berufsleben von Landwirtinnen und Landwirten zieht", so Woidke. „Und damit meinen wir nicht nur das Wetter, Dürre oder Hochwasser. Der Generationenwechsel und Fachkräftebedarf, Digitalisierung und technologischer Fortschritt, die Erwartungen der Konsumenten und der Klimaschutz sind die Herausforderungen für die Landwirtschaft heute."


Im persönlichen Gespräch vor Ort entwickelten Gastgeber und Gäste eher Verständnis und Respekt für die Position und Bedürfnisse des Anderen. Woidke: „Wir brauchen auch in Zukunft in Brandenburg unsere starken und selbstbestimmten Bäuerinnen und Bauern, die aus eigener Kraft und mit eigenen Ideen eine umwelt- und tierverträgliche nachhaltige Landwirtschaft betreiben. Die Landwirtschaft prägt die Brandenburger Kulturlandschaft und ist das wirtschaftliche Rückgrat unserer ländlichen Räume."


Agrarminister Jörg Vogelsänger eröffnet am 15. Juni 2019, 9:00 Uhr die Landpartie auf dem AWO-Gut Kemlitz, Am Gut 6 in 15936 Dahme/Mark und besucht ab 13 Uhr mehrere für die Landpartie geöffnete Höfe. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Martin Gorholt, und Agrarstaatssekretärin Carolin Schilde nehmen am agrarpolitischen Frühstück des Kreisbauernverbands Havelland im Rahmen der Landpartie am 15. Juni, 10 Uhr im Jugendhof Brandenburg, Behnitzer Weg 12, in Nauen OT Berge, teil.


Ministerpräsident Woidke am Sonntag, 16. Juni 2019, auf der 25. Landpartie:


10:00 Uhr: Gut Neu Sacro 13, 03149 Forst (Lausitz)
Die Bauern AG Neißetal wurde 1991 gegründet, bewirtschaftet 2.540 ha Acker- und Grünland und betreibt erfolgreich Schweine- und Milchproduktion sowie Rinderzucht. Das seit 2000 zur AG gehörende Gut Neu Sacro ist heute ein touristisches Zentrum.


12:30 Uhr: Bauernhof Schulz, Atterwascher Str. 18A, 03172 Schenkendöbern-Atterwasch
Der seit 1648 bewirtschaftete und heute vier Generationen beherbergende Familienbauernhof hat 435 ha Acker und Grünland, eine Rinder- und Schweinezucht, eine Hähnchenmast und Biogasanlage sowie eine Fleischerei mit eigener Schlachtung.


Die Landpartie wird vom Verband pro agro in Partnerschaft mit dem Landfrauenverband und dem Landesbauernverband von Brandenburg ausgerichtet.


Pressemitteilung als PDF (application/pdf 119.4 KB)