www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Potsdamer Schülerin wird „Ehrenamtlerin des Monats" Mai

veröffentlicht am 16.05.2019

Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Martin Gorholt, zeichnet an diesem Sonntag (19. Mai) Ellen Schultz aus Potsdam als „Ehrenamtlerin des Monats" Mai aus. Die 18-jährige Schülerin wirkt seit fast drei Jahren aktiv am Begegnungscafé der Kirchengemeinde Babelsberg mit. Das Café bietet Flüchtlingen und Einheimischen jeden Sonntag die Möglichkeit, sich bei Kaffee, Tee und Kuchen kennenzulernen, sowie an selbst organisierten Workshops teilzunehmen.


Ellen Schultz wird für ihr vielfältiges Engagement und ihren Einsatz für das Miteinander von Geflüchteten und Einheimischen geehrt. Die Schülerin begleitet die Vor- und Nachbereitung des Begegnungscafés sowie die gemeinsamen Ausflüge der Teilnehmer. Ein halbes Jahr hat Ellen Schultz ehrenamtlich Deutschkurse für Geflüchtete durchgeführt. Parallel hat sie bei dem Theaterprojekt „Brückenbauen" mitgewirkt.


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.


Die Auszeichnung findet am Sonntag, den 19. Mai 2019, um 15:30 Uhr im Begegnungscafé der Kirchengemeinde Babelsberg in der Karl-Liebknecht-Straße 28 in Potsdam statt.


Die Auszeichnung „Ehrenamtler des Monats" wird seit 2007 für herausragendes Engagement vergeben. Ellen Schultz ist die 132. Trägerin dieser Ehrung. Sie erhält eine Dankesurkunde des Ministerpräsidenten, die Ehrenamtskarte Berlin-Brandenburg und einen hochwertigen Füller der Marke Cleo.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 143.4 KB)