www.stk.brandenburg.de

Jeder soll nach seiner Fasson selig werden: Gorholt eröffnet 25. Bundesseminar des VelsPol Berlin-Brandenburg

veröffentlicht am 13.05.2019

In Potsdam, wo König Friedrich II. vor rund 300 Jahren zu Toleranz aufrief, beginnt am Mittwoch das 25. Bundesseminar des Vereins lesbischer und schwuler Polizeibediensteter (VelsPol). Der Chef der Staatskanzlei, Martin Gorholt, begrüßt die Bediensteten in diesem Mitarbeiternetzwerk von Polizei und Justiz im Brandenburg-Saal der Staatskanzlei.


Dort geht am Abend der Ehrenpreis des Netzwerks an die Aktivistin Gariele Kerntopf, die als langjährige Leiterin der Brandenburger Landeskoordinierungsstelle für LesBiSchwule & Trans*-Belange zu den Wegbereitern der heutigen Bewegung zählt.


Im Rahmen des fünftägigen Seminars diskutieren die Teilnehmenden u. a. über Hasskriminalität und Verfolgungsstrategien sowie den Wandel der Polizei in den letzten 50 Jahren. Am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie, nehmen sie an der Hissung der Regenbogenflagge im Innenhof des Landtages teil.


Wann:                          Mittwoch, 15.05.2019, 17:00 Uhr


Wo:                             Staatskanzlei, Brandenburg Saal,


Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam


Medienvertreter/innen sind zur Berichterstattung herzlich in den Brandenburg-Saal eingeladen.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 130.8 KB)