www.stk.brandenburg.de

Freiwillige Feuerwehr in Paaren im Glien bekommt neues Gerätehaus – Woidke übergibt KIP-Fördermittelbescheid

veröffentlicht am 07.05.2019

Die Freiwillige Feuerwehr in Paaren im Glien im Landkreis Havelland erhält ein neues Gerätehaus. Ministerpräsident Dietmar Woidke übergibt am Donnerstag (9. Mai) an den Bürgermeister der Gemeinde Schönwalde-Glien sowie Vertreter der Feuerwehr einen Zuwendungsbescheid über knapp 331.000 Euro. Die Mittel stammen aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP). Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 602.000 Euro.


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen:


Wann: 
Donnerstag, 9. Mai 2019, 13.15 Uhr


Wo:     
Baufeld Hauptstraße 37
14621 Schönwalde-Glien, Ortsteil Paaren im Glien


Die Freiwillige Feuerwehr in Paaren im Glien besteht seit 1910. Mit Gründung der Gemeinde Schönwalde-Glien im Oktober 2003 wurde sie Teil der Gemeindefeuerwehr. Die Ortswehr hat 20 Einsatzkräfte, darunter drei Frauen. In der Alters- und Ehrenabteilung sowie in der Jugendfeuerwehr sind jeweils elf Mitglieder aktiv. 2018 absolvierte die Freiwillige Feuerwehr Paaren 20 eigene Einsätze und unterstützte die Gemeindefeuerwehr von Schönwalde-Glien bei 109 Einsätzen. Das neue Gerätehaus wird als Anbau an das Dorfgemeinschaftshaus errichtet. Es bietet Platz für zwei Fahrzeuge sowie neue Sanitär- sowie Lagerbereiche.


Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm werden die Feuerwehren in Brandenburg mit insgesamt 35 Millionen Euro gefördert. Das Geld ist für die Stärkung der baulichen Feuerwehrinfrastruktur vorgesehen.


Pressemitteilung als PDF (application/pdf 111.3 KB)