www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Neues Gerätehaus mit Schulungsraum für Freiwillige Feuerwehr in Wehnsdorf - Woidke übergibt symbolischen Scheck

veröffentlicht am 03.04.2019

Die Freiwillige Feuerwehr im Heideblicker Ortsteil Wehnsdorf (Landkreis Dahme-Spreewald) bekommt ein neues Gerätehaus. Ministerpräsident Dietmar Woidke übergibt am Freitag (05. April) an den Bürgermeister der Gemeinde Heideblick und Vertreter der Feuerwehr einen symbolischen Scheck in Höhe von rund 385.000 Euro. Die Mittel stammen aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP). Insgesamt kostet das Bauvorhaben 829.300 Euro.


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen:


Wann:  Freitag, 05. April 2019, 17.00 Uhr


Wo:      Altes Feuerwehrgerätehaus, bei Wehnsdorf 11, Sackgasse vor dem alten Bahnübergang, 15926 Heideblick


Die Freiwillige Feuerwehr Wehnsdorf wurde 1933 gegründet. Sie hat 21 aktive Einsatzkräfte, darunter eine Frau. In der Alters- und Ehrenabteilung sind fünf Mitglieder organisiert. Das alte Feuerwehrgerätehaus wurde Anfang der 1970er Jahre in Eigenleistung erbaut. In dem Neubau mit Fahrzeughalle soll neben Umkleide- und Sanitäranlagen auch ein Schulungsraum untergebracht werden.


Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm werden die Feuerwehren in Brandenburg bis Ende 2019 mit insgesamt 35 Millionen Euro gefördert. Das Geld ist für die Stärkung der baulichen Feuerwehrinfrastruktur vorgesehen.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 110.5 KB)