www.stk.brandenburg.de

„Kabinett vor Ort" am 9. April im Landkreis Havelland zu Gast

Bahntechnologie Campus / Verbesserungen im Schienennahverkehr / Bürgerdialog mit Woidke am Abend in Falkensee

veröffentlicht am 03.04.2019

Die Landesregierung setzt ihre Reihe „Kabinett vor Ort" fort und kommt mit der Spitze des Landkreises Havelland im Schloss Ribbeck zusammen. Bei dem Treffen am kommenden Dienstag (9. April) unter der Leitung von Ministerpräsident Dietmar Woidke und Landrat Roger Lewandowski werden aktuelle Themen und gemeinsame Vorhaben besprochen. Am Abend schließt sich ein Bürgerdialog mit Ministerpräsident Woidke und Bürgermeister Heiko Müller in Falkensee an.


Zum Auftakt der Beratungen steht der Bahntechnologie Campus Havelland auf der Tagesordnung. Dieser ist das größte Infrastrukturprojekt im Landkreis und eine Kombination aus Forschung und Praxis rund um den Schienenverkehr. Die Landesregierung unterstützt das Vorhaben finanziell. Der Campus soll zugleich Ausbildungsstätte für Bahnberufe wie Lokführer oder Mechatroniker werden. Neben der Bahntechnologie spielt auch der Bahnverkehr eine Rolle. Hier geht es um die vorgesehenen Verbesserungen auf den Strecken Nauen-Berlin und Rathenow-Berlin. Zudem beraten Landesregierung und Landkreis über die Verlängerung des Brunsbütteler Damms zwischen Staaken und Dallgow-Döberitz sowie über die Instandsetzung von Landesstraßen. Weitere wichtige Themen sind die Stärkung der berlinfernen Teile des Landkreises, die Gesundheits- sowie die Notfallversorgung und auch die digitale Infrastruktur.


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen:


Wann:  Dienstag, 09. April 2019


Ort:  Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen/OT Ribbeck


13.20 Uhr  Gemeinsames Gruppenfoto (Straßenportal, vor der Treppe/Schlecht-Wetter-Variante: Straßenportal Treppe, unter Balkon)


13.30 Uhr  Auftaktbilder Gemeinsame Sitzung (Großer Saal)


15.30 Uhr  Pressegespräch mit MP Dietmar Woidke, stv. MP Christian Görke, Landrat Roger Lewandowski (Kaminzimmer)


Im Rahmen von „Kabinett vor Ort" sind zudem folgende Termine von Mitgliedern der Landesregierung geplant:



  • 10.00 Uhr: Finanzminister Christian Görke besucht das Güterverkehrszentrum Berlin West (GVZ) in Wustermark - gemeinsam mit Bürgermeister Holger Schreiber und dem Geschäftsführer der Infrastruktur- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH (ipg), Rüdiger Hase
    Ort: Treffpunkt ist der Parkplatz BioBackhaus, Leipziger Str. 2, 14641 Wustermark (Hinweis zur Anfahrt: Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Grunderneuerung der Rostocker Straße zu diesem Zeitpunkt die Einfahrt ins GVZ aus Richtung Brieselang (Abfahrt A10) nicht möglich ist. Nutzen Sie die B5 oder den Kuhdammweg.)

  • 15.30 Uhr: Wissenschaftsministerin Martina Münch besucht die Theologische Hochschule Elstal und führt ein Gespräch mit der Hochschulleitung
    Ort: Johann-Gerhard-Oncken-Straße 7, 14641 Wustermark

  • 16.00 Uhr: Wissenschaftsministerin Martina Münch besucht das Olympische Dorf in Elstal
    Ort: Rosa-Luxemburg-Allee 70, 14641 Wustermark

  • 16.00 Uhr: Innenminister Karl-Heinz Schröter besucht das Polizeirevier Nauen
    Ort: Schützenstraße 12, 14641 Nauen

  • 16.30 Uhr: Agrarminister Jörg Vogelsänger übergibt Lottomittel für ein Grünes Klassenzimmer
    Ort: Optikpark Rathenow, Schwedendamm 1, 1472 Rathenow


Am Abend findet der Bürgerdialog von Ministerpräsident Woidke gemeinsam mit Bürgermeister Heiko Müller in Falkensee statt. Dazu hat er die Bürger der Region eingeladen. „Zur Sache, Brandenburg!" beginnt um 19.00 Uhr im Foyer der Stadthalle, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee. Einlass ist ab 18.15 Uhr.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 185.0 KB)