www.stk.brandenburg.de

Woidke gratuliert EU-Kommissar Oettinger zum 65. Geburtstag

veröffentlicht am 14.10.2018

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat EU-Kommissar Günther Oettinger herzliche Grüße zu dessen 65. Geburtstag am (morgigen) Montag übermittelt. In dem Schreiben wünscht er ihm für sein Amt in der Europäischen Kommission „weiterhin Stehvermögen und eine glückliche Hand". Oettinger ist dort für Haushalt und Personal zuständig.


Woidke erinnert an die mehrfachen Begegnungen mit Oettinger in Brüssel und im Land Brandenburg. Er äußerte die Hoffnung, dass Oettinger mit seiner Detailkenntnis als ehemaliger EU-Kommissar für Energiewirtschaft wie in der Vergangenheit an der Seite Brandenburgs stehen werde. Das Land setze weiterhin auf Unterstützung aus Brüssel, unter anderem bei der Strukturentwicklung der Lausitz, damit die Menschen in dieser Region eine wirtschaftliche Perspektive erhalten. 


Woidke geht auch auf die schwierige Lage der Europäischen Union ein: „Wie nie zuvor muss sie widerstreitende nationale Interessen ausbalancieren und ihren Status als Wertegemeinschaft verteidigen. Zugleich gilt es, die Finanzierung unter neuen Rahmenbedingungen auf eine solide Basis zu stellen. Das ist keine einfache Aufgabe. Ich hoffe sehr, dass Sie mit Ihrer langjährigen politischen Erfahrung in der EU tragfähige Konzepte anstoßen können." 

Pressemitteilung als PDF (application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document 61.3 KB)