www.stk.brandenburg.de

Pressegespräche auf Einladung der Regierungssprecher: Bundesweite Initiative an Schulen „Tolerantes Brandenburg" wird 20

veröffentlicht am 15.06.2018

Staatskanzlei, Presseraum 150, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam


"Schule gegen sexuelle Gewalt"


Wann: 
Montag
, 18. Juni, 12.00 Uhr


Wer:     
Bildungsministerin Britta Ernst
Johannes-Wilhelm Rörig,
Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM)


Was:     
Erläutert wird die bundesweite Initiative „Schulen gegen sexuelle Gewalt" im Land Brandenburg. Ziel der Initiative ist es, Schulen zu Konzepten zum Schutz vor sexueller Gewalt zu ermutigen.


 


 


„Tolerantes Brandenburg" wird 20 - Ausblick auf den Festakt und neueste Fakten und Zahlen


Wann:
Freitag, 22. Juni, 11.00 Uhr


Wer:   
Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Martin Gorholt
Markus Klein, Mobile Beratungsteams Brandenburg
Christan Löhr, Fußball-Landesverband Brandenburg
Anna Spangenberg, Geschäftsführerin des Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit


Was:    Das „Tolerante Brandenburg" feiert am Samstag ab 17.00 Uhr mit einem Festakt in Cottbus sein  20-jähriges Bestehen. Dabei werden Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Ministerpräsident Dietmar Woidke sprechen. Sie erhalten weitere Infos zur Festveranstaltung. Außerdem werden neueste Zahlen und Fakten aus dem aktuellen Bericht der Landesregierung zum Handlungskonzept Tolerantes Brandenburg präsentiert.


 

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 191.8 KB)