www.stk.brandenburg.de

20 Jahre Tolerantes Brandenburg – Bundespräsident in Cottbus

veröffentlicht am 13.06.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das „Tolerante Brandenburg" feiert am Samstag, dem 23. Juni, mit einem Festakt in Cottbus sein  20-jähriges Bestehen. Auf der Veranstaltung werden Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Ministerpräsident Dietmar Woidke sprechen. Der Bundespräsident wird in Cottbus weitere Termine wahrnehmen.

Medienvertreter, die von den presseöffentlichen Terminen berichten wollen, werden gebeten, sich bis zum 21. Juni, 10.00 Uhr unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum und -ort, Medium und Funktion sowie des gewünschten Einsatzortes anzumelden. Bitte richten Sie Ihren Akkreditierungswunsch an die Stadt Cottbus, Pressestelle, E-Mail: pressebuero@cottbus.de; Fax 0355 612 132030

Sie sind zu folgenden presseöffentlichen Terminen eingeladen:

13.30 Uhr         
Pressetermin 1
: Begrüßung des Bundespräsidenten durch Oberbürgermeister Holger Kelch am Stadthaus (Stadthaus Cottbus, Erich Kästner Platz 1, 03046 Cottbus)
Ausgabe der Akkreditierung und Sicherheitscheck:
12.30 Uhr im Piccolo-Theater, Erich Kästner Platz (direkt neben dem Stadthaus)

15.30 Uhr         
Pressetermin 2: Kurze Auftaktbilder bei der
Begrüßung des Bundespräsidenten in Anwesenheit des Ministerpräsidenten durch die Leiterin der Stadt- und Regionalbibliothek - Lernzentrum, Anette Kornek, und beim Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern zum Thema „Alltag in Cottbus - Perspektiven auf und für das Miteinander" im Lernzentrum (Berliner Str. 13/14, 03046 Cottbus)
Ausgabe der Akkreditierung und Sicherheitscheck:
15.00 Uhr im Lernzentrum (Zugang Souterrain), Berliner Straße 13/14, 03046 Cottbus.

17.00 Uhr        
Festveranstaltung 20 Jahre Tolerantes Brandenburg
(Alte Chemiefabrik, Parzellenstr. 21, 03050 Cottbus)
Ausgabe der Akkreditierung und Sicherheitscheck:
16.00 Uhr Empfangsbereich der Druckerei der Alten Chemiefabrik





Akkreditierungsformular in der PDF-Version dieser Pressemitteilung




ACHTUNG:

Eine Nachakkreditierung vor Ort ist nicht möglich!

Bitte beachten Sie, am Veranstaltungstag zwingend den Personalausweis sowie den Presseausweis mitzubringen!

Sollten Sie an mehreren Einsatzorten interessiert sein, reicht eine Akkreditierung. Sie brauchen dann an den folgenden Orten nur noch den Sicherheitscheck zu durchlaufen.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 175.2 KB)