www.stk.brandenburg.de

Stabiler Brückenpfeiler erfolgreicher Wissenschaftskooperation - Woidke gratuliert gemeinsamer Einrichtung von Viadrina und Universität Poznan zur Eröffnung des Campus vor 20 Jahren

veröffentlicht am 08.06.2018

Der Polen-Koordinator der Bundesregierung, Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, hat dem Collegium Polonicum in der Frankfurter Schwesterstadt Slubice herzlich zum 20-jährigen Jubiläum der Einweihung des Campus gratuliert.


Die Gemeinschaftseinrichtung von Europauniversität Viadrina und Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań sei ein „stabiler Brückenpfeiler der erfolgreichen Wissenschaftskooperation nicht nur beider Universitäten, sondern beider Länder", betonte Woidke heute in Potsdam. Das Hauptgebäude des Collegium Polonicum war am 10. Juni 1998 in Slubice eröffnet worden.


Woidke: „Das Collegium Polonicum ist beispiel- und vorbildhaft für die grenzüberschreitende, deutsch-polnische Zusammenarbeit.  Dazu passt, dass sich Land und Viadrina einig sind, das Collegium von einer gemeinsamen wissenschaftlichen Einrichtung zu einer gemeinsamen Fakultät beider beteiligten Universitäten fortzuentwickeln. Ich wünsche der neuen Viadrina-Präsidentin Prof. Julia von Blumenthal allen Erfolg bei ihrem Bemühen, die Zusammenarbeit mit der Adam-Mickiewicz-Universität und weiteren polnischen Partnern gerade auch über das Collegium Polonicum weiter zu vertiefen."


Derzeit bietet die Gemeinschaftseinrichtung sechs Studiengänge an, wiederum vier davon in gemeinsamer Verantwortung der beiden Trägerhochschulen.


 


 



 


Pressemitteilung als PDF (application/pdf 114.3 KB)