www.stk.brandenburg.de

Filme on Tour - Kralinski eröffnet Saison des „Mobilen Kinos Uckermark"

veröffentlicht am 01.06.2018

 Filmabende in landschaftlich schönen Orten in der Uckermark - das „Mobile Kino" des Landkreises startet am Samstag in seine dritte Saison. Auftakt ist an der Seebühne in Templin. Staatskanzleichef Thomas Kralinski eröffnet als Schirmherr die Veranstaltungsreihe, die bis zum 8. September läuft,  mit einem Grußwort.  


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.  


Wann:          Samstag, 02.06.2018, 21.30 Uhr


Wo:               Seebühne am Multikulturellen Centrum, Prenzlauer Allee 6, 17268 Templin  


Der „rollende Kinosaal" wurde 2016 vom Templiner Verein Multikulturelles Centrum ins Leben gerufen. Damit soll das Kulturangebot in der dünn besiedelten Uckermark deutlich ausgeweitet werden. Staatskanzlei und Wirtschaftsministerium stellten für das „Mobile Kino" insgesamt 34.000 Euro aus Lottomitteln zur Verfügung, Dafür wurden Projektor, Leinwand und Tonanlage angeschafft. Im Juni 2017 zeichnete die Staatskanzlei das Projekt als „Demografie-Beispiel des Monats" aus.  


Von Cineasten wird das Angebot gut angenommen. Für dieses Jahr liegen über 20 Anmeldungen für Vorführungen in 13 Orten vor. Mit dabei sind Spielorte wie die Öko-Bauernhöfe Gut Gollin und Gut Temmen, die Wasserburg  Gerswalde, der Ziegeleipark Mildenberg und die Wassermühle Gollmitz. Die Macher haben ein aktuelles Programm gestaltet, das die Wünsche der lokalen Partner berücksichtigt. Alle Spielstätten organisieren zudem in eigener Regie ein Rahmenprogramm mit Führungen oder Ausstellungen, das den Gästen die Gelegenheit gibt, den Ort näher kennen zu lernen.



Mehr Infos zum Programm sowie zum Kartenverkauf gibt es unter https://www.multikulturellescentrum.de/mobiles-kino-um.html. Für die Saison 2019 können sich interessierte Initiativen oder Dorfgemeinschaften schon heute unter frese@mkc-templin.de als Spielort für einen Filmabend bewerben.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 135.2 KB)