www.stk.brandenburg.de

Pressefrühstück auf Einladung der Regierungssprecher: Jahresbericht Naturwacht

veröffentlicht am 05.04.2018

Staatskanzlei, Presseraum 150, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam


Naturwacht stellt Jahresbericht vor


Wann:     Mittwoch, 11. April 2018, 10:00 Uhr


Wo:        Staatskanzlei, Presseraum 150, Heinrich-Mann-Allee 107, Potsdam


Wer:       Umweltminister Jörg Vogelsänger, Bernhard Schmidt-Ruhe, Geschäftsführer der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg, und Manfred Lütkepohl, Leiter der Naturwacht


Was:    Vorgestellt wird der Jahresbericht 2017 der Naturwacht Brandenburg. Schwerpunkte sind die Bildungsarbeit der Ranger in den Brandenburger Naturlandschaften sowie neueste Ergebnisse der naturkundlichen Datenerfassung.


Die Ranger der Naturwacht Brandenburg sind in den Großschutzgebieten Mittler zwischen Mensch und Natur. Auf rund 9.000 Quadratkilometern - einem Drittel der Landesfläche - erfassen sie Daten zu Tier- und Pflanzenbeständen, Grundwasserspiegeln sowie zur Qualität von Gewässern. Zudem setzen sie zahlreiche Naturschutzmaßnahmen um und kontrollieren deren Erfolg. Bei ihrer Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppen weckt die Naturwacht Interesse für Natur- und Umweltschutz. Auch am Ganztagsschulangebot beteiligt sie sich.

Pressemiettilung als PDF (application/pdf 107.9 KB)