www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: „Jacke wie Hose" künftig besser auf Tour - Woidke unterstützt inklusives Musikprojekt in Michendorf

veröffentlicht am 30.03.2018

Die Michendorfer Band „Jacke wie Hose", in der Musiker mit und ohne Behinderung gemeinsam spielen, kann künftig bequemer und schneller zu ihren Auftrittsorten gelangen. Ministerpräsident Dietmar Woidke überbringt am kommenden Dienstag einen symbolischen Scheck über 13.800 Euro aus Lottomitteln für den neuen Tourbus der Band.


Die Rockband „Jacke wie Hose" wurde 2007 von Mitarbeitern und Bewohnern des Hauses St. Norbert, einer Einrichtung der Behindertenhilfe. gegründet. Träger des Hauses ist der Deutsche Orden. Die Band tritt in Einrichtungen der Behindertenhilfe, Clubs, Cafés und bei Veranstaltungen mit für sie komponierten Titeln auf.


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen:


Wann:  Dienstag, 03.04.2018, 16.30 Uhr


Wo: Vor der Norbert-Villa, Langerwischer Str. 27, 14552 Michendorf


Hintergrund:


Das Haus St. Norbert ist eine von deutschlandweit drei Einrichtungen der Behindertenhilfe in Trägerschaft des Deutschen Ordens, der 1190 gegründet wurde und heute als Körperschaft des öffentlichen Rechts seinen Sitz in Weyarn (Oberbayern) hat. Im Haus in Michendorf finden Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen differenzierte Wohnangebote. Künstlerisch können sich die Bewohner auch in einem Atelier auf dem Gelände der Einrichtung betätigen.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 219.4 KB)