www.stk.brandenburg.de

Lesung und Hildebrandt-Gedenken - Veranstaltungen in der Landesvertretung in der kommenden Woche

veröffentlicht am 11.11.2016

Landesvertretung Brandenburg, In den Ministergärten 3, 10117 Berlin


  • Freitag, 18.11.2016, 11.00 Uhr -Nixe oder Hexe: Lesung bei 27. Berliner Märchentagen

    Unter dem Motto „Dornröschen erwacht …! – starke Frauen in Märchen und Geschichten“  lädt der Bevollmächtigte des Landes beim Bund, Staatssekretär Martin Gorholt, Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse des Friedrich-Schiller-Gymnasiums aus Königs Wusterhausen zu einer märchenhaften Lesung samt Gesprächsrunde ein. Er liest vor aus „Die kluge Bauertochter“ von den Gebrüdern Grimm. Anschließend werden die jungen Gäste über die Aufgaben der Landesvertretung informiert und durch das Haus geführt.

    Bei zirka 800 Veranstaltungen werden in Berlin Märchen und Geschichten aus der ganzen Welt vorgelesen. Ob Königin, Walküre oder Prinzessin, ob Fee, Nixe oder Hexe, ob Magd, Bauerntochter oder Jägerin: Frauenfiguren aus Literatur, Kunst, Politik und Wirtschaft stehen im Zentrum der Geschichten.

    Infos unter:  http://www.maerchenland-ev.de/berliner_maerchentage/vorschau_maerchentage.html

  • Freitag, 18.11.2016, 17.00Uhr - Verleihung der Regine-Hildebrandt-Medaille 2016

    Sie war die „Mutter Courage des Ostens“ und erste Arbeits- und Sozialministerin Brandenburgs. Regine Hildebrandt, deren Todestag sich am 26. November zum 15. Mal jährt. Kaum jemand hat die Menschen Ostdeutschlands so bewegt wie sie. Die AWO-Landesverbände Berlin und Brandenburg ehren ganz in ihrem Sinne jedes Jahr Persönlichkeiten, Projekte oder Initiativen, die sich für benachteiligte Menschen einsetzen, mit der Regine-Hildebrandt-Medaille.

    Bei der diesjährigen Ehrung werden als Laudatoren der ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, und der frühere Präsident des Landtages Brandenburg, Gunter Fritsch, erwartet. Begleitet wird der Festakt von Musikern des Brandenburgischen Jugendsinfonieorchesters.

  • Freitag, 18.11.2016, 18.00Uhr - Fotoausstellung „Erzähl mir doch nich, dasset nicht jeht!“

    In Erinnerung an Regine Hildebrandt präsentiert die Landesvertretung eine Fotoausstellung mit sehr persönlichen Bildern, zur Verfügung gestellt von ihrem Fahrer, Rainer Karchniwy.

    Eröffnet wird die Schau durch den Bevollmächtigten des Landes beim Bund, Staatssekretär Martin Gorholt, und den ersten Ministerpräsidenten Brandenburgs, Manfred Stolpe. Agrarminister Jörg Vogelsänger und Bildungsstaatsekretär Thomas Drescher nehmen teil. Die Ausstellung ist an den Wochentagen bis 28. November in der Zeit von 09.00 bis 17.00 Uhr zu sehen.

    Anmeldung unter veranstaltungen@lv-bb. brandenburg.de.